Lebendig-innovativ: die LfL bewegt Landwirtschaft
Saugut – Leben im Schweinestall

Die LfL hat in Schwarzenau bayernweit ihre Kompetenz im Bereich Schwein – Fütterung, Haltung, Zucht – gebündelt und hier finden die überbetriebliche Berufsausbildung sowie die Weiterbildung der Landwirte und Beratungskräfte im Bereich der Schweinehaltung statt. In Zusammenarbeit mit den Instituten der LfL forschen wir hier in modernen Versuchsställen und gehen praxistaugliche Lösungen für die Schweinehaltung an. Wie müssen Bewegungsbuchten für Zuchtsauen gestaltet sein, welche Beschäftigungsmaterialien sind bei den Schweinen begehrt und gleichzeitig völlig ungefährlich und unbedenklich? Die LfL bewertet und entwickelt Haltungsverfahren oder Haltungstechniken.
Die tiergerechte Haltung der Tiere in allen Lebensstadien ist uns ein Anliegen, denn Ferkel, Zuchtsauen oder Mastschweine haben eigene und teilweise konträre Ansprüche an Temperatur, Platzbedarf oder Beschäftigung. Der Film gibt einen kleinen Einblick in genau diese verschiedenen Lebensabschnitte.
Bei der Fütterung von Schweinen spielen neben der bedarfsorientierten Versorgung der Ferkel, Zuchtsauen und Mastschweine Aspekte der Umweltschonung und des Tierwohles eine zentrale Rolle. Zum Beispiel nutzt eine optimale Eiweißversorgung der Tiere möglichst nahe am Bedarf in vielfacher Hinsicht: sie entlastet die Umwelt, unterstützt die Tiergesundheit, optimiert die Stallluft und senkt dabei auch die Futterkosten.