Jubiläum 1918-2018
100 Jahre Grub - Leidenschaft für Nutztiere

schwarz-weiß-Aufnahme eines Gutsgeländes
Den Grundstein für das heutige LfL-Kompetenzzentrum Nutztiere in Grub legte noch das Königreich Bayern vor 100 Jahren mit dem Kauf des dortigen Gutsbetriebes. Kurz nach Ausrufung des Freistaates Bayern wurde der Erwerb beim Grundbuchamt Ebersberg verbrieft. Eine Einrichtung zur Förderung der bayerischen Tierzucht war geschaffen: Das damalige „Institut für praktische Tierzucht“. Seine Tätigkeiten und Aufgabenberiche haben sich in den folgenden Jahrzehnten, entsprechend der agrarpolitischen Rahmenbedingungen, kontinuierlich weiterentwickelt. Bis hin zu den heute in Grub beheimateten Instituten bzw. Abteilungen der LfL: Institut für Landtechnik und Tierhaltung (ILT), Institut für Tierernährung und Futterwirtschaft (ITE), Institut für Tierzucht (ITZ) sowie den vertretenen Abteilungen, der Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen (AQU) sowie Abteilung Versuchsbetriebe (AVB).

Aktivitäten im Jubiläumsjahr

Veranstaltungen

Für das Jubiläumsjahr sind zahlreiche Veranstaltungen rund um das Kompetenzzentrum Nutztiere der LfL in Grub geplant.
Im Juli erreichen die Aktivitäten ihren Höhepunkt mit dem Festakt zum Jubiläum sowie einem Fachsymposium zum Thema "Nutztierhaltung – Basis der Landwirtschaft in Bayern" am 5. Juli und dem Tag der offenen Tür in Grub am Sonntag, 8. Juli. Tags darauf feiern die Gruber Mitarbeiter der LfL mit Partnern und Freunden.
Weitere Veranstaltungen befinden sich aktuell in der Planungsphase. Sie werden jeweils zeitnah hier veröffentlicht.

Anfahrt Grub - Poing: Erläuterung und Lageplan

Publikationen

Bereits 1993 erschien zum 75-jährigen Jubiläum eine Chronik, die nun um die letzten 25 Jahre ergänzt werden wird. Daneben wird eine Festschrift die 100 Jahre Grub in Bildern darstellen.

Impressionen und Filme aus 100 Jahren Grub

Gruppe von Frauen aus den 1920er

Melkkurs 1926

Gruppe von Menschen steht auf Hof und begutachtet Rind

Referendare bei der Tierbeurteilung 1953

Klassenzimmer

Unterricht maschinelles Melken 1953

Kind streichelt Kuh

Tag der offenen Tür 2015

Personen begutachten Rind

Referendare bei der Tierbeurteilung 2017

Blick von oben in einen Stall

Milchviehstall 2017

Beitrag in der BR-Sendung "Schwaben & Altbayern"

In der Versuchsstation Grub der Landesanstalt für Landwirtschaft wird erforscht, was Kühen gut tut. Und das seit mittlerweile 100 Jahren. Denn nur glückliche Kühe geben auch viel Milch. Mittlerweile kommt bei der Forschung modernste Überwachungstechnik zum Einsatz.

Die Versuchsstation Grub wird 100 Externer Link

LfL-Film

Das Beispiel des Melkens zeigt die enorme Entwicklung: Beginnend mit Kursen zum Handmelken, über den halbautomatischen Melkstand steht heute in Grub der Melkroboter im Fokus.

Filmreihe: Lebendig-innovativ: die LfL bewegt Landwirtschaft

Veranstaltungen in Grub 2018

100 Jahre Grub Endversion Druckversion Bearbeitet
  • 26.04.

    Girls' Day

  • 28.06.

    Agrarjournalisten-Treffen

  • 05.07.

    Fachsymposium mit Festakt zum Jubiläum

  • 08.07.

    Tag der offenen Tür an der LfL in Grub

  • 09.07.

    Mitarbeiterfest der Gruber LfL-ler

  • 03.10.

    Maustüröffnertag