Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Soja-Netzwerk
Soja-Exkursion 2017, 29. - 30. August, Mittel- und Nordwestdeutschland

Interessierte am Rande eines Sojafeldes

Die diesjährige über das Soja-Netzwerk organisierte Lehrfahrt führt nach Mittel- und Nordwestdeutschland. Das Themenspektrum der Exkursion rund um die Sojabohne reicht vom Praxisanbau mit Sojafütterung, über das Sorten- und Versuchswesen sowie den Landhandel bis hin zur sojaspezifischen Landtechnik.  Mehr

Online-Anmeldung: Soja-Exkursion 2017

Agrarökonomie
Was dürfen Photovoltaik(PV)-Dachanlagen ab Juni 2017 kosten?

Schmuckbild: Euromünzen und ein Laptop, überdeckt von einem Liniendiagramm

Wie viel eine Photovoltaik-Dachanlage schlüsselfertig installiert unter den neuen Vergütungsbedingungen des EEG 2017 kosten darf, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Dem Stromertrag und den eigenen Renditeansprüchen.  Mehr

Agrarökologie
Handlungsempfehlungen Erosionsschutz

Mais in Mulchsaat

Wer im Rahmen guter fachlicher Praxis wirtschaftet, muss Bodenabträge möglichst vermeiden. Das im Klimawandel erhöhte Starkregenrisiko erhöht die Anforderungen an wirksame Maßnahmen, der erreichte Stand der Technik erleichtert deren praktische Umsetzung. Erosionsschutz im Sinne guter fachlicher Praxis geht meist deutlich über das hinaus, was im Rahmen von Cross-Compliance verlangt wird. Die Landwirtschaft muss schon aus Eigeninteresse die Produktionsgrundlage „Boden“ bewahren und ihre Bewirtschaftung Schritt für Schritt an veränderte Klimabedingungen anpassen.   Mehr

Erosionsschutz verbessern: Abfluss in landwirtschaftlicher Flur bremsen pdf 187 KB

Pflanzenschutz
Monitoringjahr 2017: gefährliche Virus- und Viroidinfektionen von Hopfen

ELISA-Platte

Gefährliche Viroide bedrohen den Hopfenanbau. Importe von Hopfenpflanzgut aus Befallsländern stellen eine besondere Gefahr dar. Mit unserem deutschlandweiten Monitoring werden erste Befallsherde frühzeitig aufgedeckt, Infektionsquellen unmittelbar getilgt und einer Ausbreitung des Befalls entgegengewirkt.  Mehr

Hinweise zur Probenahme/Einsendung Proben pdf 232 KB

Weitere aktuelle Beiträge

Agrarökologie
Ökolandbau-Feldtag 2017, 30. Juni 2017

Personengruppe bei einer Feldführung am Feldrand.

Der Feldtag gibt einen Überblick über aktuelle Feldversuche zum ökologischen Landbau, die von den LfL-Instituten für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz, für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung und für Pflanzenschutz durchgeführt werden.  Mehr

Anmeldung: Ökolandbau-Feldtag 2017

Pflanzenbau
Sortenanfälligkeit von Winter- und Spelzweizen gegenüber Steinbrand

zwei Schalen mit Weizenkörnern

Im ökologischen Weizenanbau ist Steinbrand eine der häufigsten Krankheiten. Bei Befall kann der „schwarze“ nach Heringslake riechende Weizen weder als Backweizen noch in der Fütterung verwendet werden. Der Anbau von wenig anfälligen Sorten ist die einzige Möglichkeit die Steinbrandproblematik nachhaltig in den Griff zu bekommen.  Mehr

Lehrschau Grub
Info-Tag "Bewegungsbuchten in der Ferkelerzeugung", 6. Juli 2017

Personen stehen um eine Bewegungsbucht

Am Infotag stellt die LfL Ergebnisse zu Erfahrungen im praktischen Einsatz verschiedener Buchtentypen und zu Ferkelverlusten aus Sicht der Forschung vor. Daneben berichten Praktiker aus ihrem Erfahrungsschatz. Ein weiterer Vortrag informiert über Erfahrungen zur Gruppenhaltung im Deckbereich. Am Nachmittag können am Markt erhältliche Bewegungsbuchten von 15 Herstellern im Forum besichtigt werden.   Mehr

Im Fokus