Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

100 Jahre Grub - Leidenschaft für Nutztiere
Der Milchviehstall in Grub

Milchkuh lässt sich bürsten

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft forscht in Grub in den Bereichen Tierhaltung, Tierernährung und Tierzucht. In welcher Art von Stall fühlen sich die Tiere wohl? Welche Futtermittel sind für ihre Bedürfnisse optimal? Dies alles geschieht unter der Prämisse des Tierwohls.   Mehr

Vortragsveranstaltung und Maschinenvorführung
Feldtage "Automatisches Hacken": 19.6. in Unterfranken, 21.6. in Niederbayern

Autonome Hackgeräte im Feldeinsatz

Aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen, Resistenzproblemen, veränderter gesellschaftlicher Ansprüche sowie technologischen Innovationen, gewinnen physikalische Verfahren zur Unkrautregulierung mehr und mehr an Bedeutung. Basierend auf dieser Entwicklung werden innovative Verfahren zum Unkrautmanagement zwischen und in der Reihe bei Mais, Sojabohnen und Zuckerrüben demonstriert. Die Digitalisierung der Hacktechnik betrifft konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe im gleichen Maße.  Mehr

Agrarexpertin berichtet zum Artenverlust im bayerischen Umweltausschuss

Der Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz des bayerischen Landtags veranstaltete am 7. Juni 2018 eine Anhörung zum Thema „Verlust der biologischen Vielfalt in Bayern". Eine der geladenen Experten war Dr. Annette Freibauer, die Leiterin des Instituts für Agrarökologie der LfL. Die schriftliche Stellungnahme können Sie auf der LfL-Website einsehen.  Mehr

Schriftliche Stellungnahme zum Fragenkatalog des Bayerischen Landtags zur Anhörung des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz zum Thema "Verlust der biologischen Vielfalt in Bayern" (zur Einsicht) pdf 506 KB

Katzen zur Schädlingsbekämpfung in der Landwirtschaft

Katze läuft in einem Stall

Gesunde Katzen spielen bei der Schädlingsbekämpfung im landwirtschaftlichen Betrieb eine wichtige Rolle. Was können Sie für eine artgerechte und optimale Pflege Ihrer Katzen tun?  Mehr

Weitere aktuelle Beiträge

Tierernährung
Absenkung des Phosphors im Futter für Mastschweine - Auswirkungen auf Leistung, Fundament und Knochen

Abruffütterung_Mast

Um den gesetzlichen Vorgaben zu genügen, müssen die Phosphorausscheidungen durch Schweine möglichst gering gehalten werden. In einem Versuch mit Mastschweinen wurden deshalb die Auswirkungen einer unterschiedlichen Phosphorversorgung auf Mast- und Schlachtleistung sowie auf Fundament und Knochen untersucht.  Mehr

7. bis 9. November in Eisenstadt, Österreich
6th International Conference on Organic Agriculture Sciences (ICOAS): Call for Abstracts and Sessions bis 1. Juli

Logo

Die ICOAS ist die internationale Ökolandbau-Tagung der mittel- und osteuropäischen Länder. Die ICOAS soll aktiv dazu beitragen, Forschung und Innovation in der biologischen Landwirtschaft voranzutreiben und diese vor allem in Zentral- und Osteuropa weiter zu stärken.   Mehr

Agrarökonomie
Aktuelle Entwicklungen in der Milchvermarktung und deren Auswirkungen auf die Milcherzeuger

Ein Glas Milch und zwei Stücke Käse auf einem Holzbrett

Die gesetzlichen Vorgaben für die Erzeugung von tierischen Produkten verlieren zunehmend an Bedeutung gegenüber den vom Lebensmitteleinzelhandel geforderten neuen Standards wie beispielsweise eine Fütterung ohne gentechnisch veränderte Futtermittel. Insgesamt wird das "Tierwohl" eine zunehmend wichtigere Rolle in der Milchviehhaltung spielen.  Mehr

Im Fokus