Institute for Organic Farming, Soil and Resource Management
Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz

Das Institut ist die zentrale Einrichtung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft für Agrarökologie, Ökologischen Landbau, Bodenkultur, Pflanzenernährung und Landschaftspflege.

Aktuell

14. Kulturlandschaftstag "Wildtiere in der Agrarlandschaft" am 5. Oktober 2016 in Freising

Feldhase

Die Veranstaltung „Wildtiere in der Agrarlandschaft“ soll zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, Tiere in der Agrarlandschaft zu fördern. Dazu gehören Maßnahmen des Bayerischen Kulturlandschaftsprogrammes (KULAP) wie Blühflächen, Streuobst und Hecken, aber auch artenreiches Grünland, der Ökolandbau und das europäische Greening. Für Deutschland einzigartig ist die staatlich initiierte „Wildlebensraumberatung in Bayern“. Ihre Aufgabe ist es die Kulturlandschaft vielfältiger zu gestalten, um Wildtiere zu fördern und Mensch und Natur zu verbinden. Besonders Tierarten des Offenlandes wie Feldhase und Rebhuhn, aber auch Bienen und Schmetterlinge profitieren hiervon.   Mehr

Online-Anmeldung: 14. Kulturlandschaftstag 2016

37. Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft in Freising

Kleinstrukturierte Kulturlandschaft

Wie können wir die Flächenkonkurrenz dauerhaft entschärfen? Wo gelingt es uns, konkurrierende Ansprüche auf derselben Fläche zu vereinbaren? Welche gemeinsamen Strategien gibt es bereits, unsere begrenzte Fläche maßvoll und zukunftsfähig zu nutzen?
Einige Antworten gab die 37. Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft (DLKG), die dieses Jahr vom 07. bis 09. Juni 2016 in Kooperation mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), der Ländlichen Entwicklung in Bayern und der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft ARGE Landentwicklung im Kardinal Döpfner Haus auf dem Domberg in Freising stattfand.  Mehr

Ackerwildkraut-Wettbewerb 2016 in der Oberpfalz

Blau blühender Acker-Rittersporn (Consolida regalis) und roter Mohn

Mehr Vielfalt auf Äckern wird jetzt honoriert. Denn bunt blühende Ackerwildkräuter tragen zur Pflanzenartenvielfalt der Agrarlandschaft bei und bereichern das Landschaftsbild. Wenn Sie beispielsweise noch Kornblume, Frauenspiegel, Mohn oder Gauchheil zwischen Ihrem Getreide finden, sind Sie beim Ackerwildkraut-Wettbewerb richtig.  Mehr

Ergebnisse zu Sorten im Ökologischen Landbau in Bayern

Feld

Das Kompetenzzentrum Ökolandbau an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft führt jährlich Versuche zur Prüfung der Eignung neuer Sorten für den Ökologischen Landbau unter bayerischen Standortbedingungen aus.
Auf dieser aktuellen Übersichtsseite finden Sie alle Versuchsauswertungen und Informationen zur Sortenberatung für die Fruchtarten, zu denen Beratungsaussagen zum Anbau in Bayern vorliegen.  Mehr

BioRegio Bayern 2020

Eine Initiative der bayerischen Staatsregierung. Das StMELF unterstützt die Ziele von BioRegio 2020 mit einer Reihe von Maßnahmen.

Landesprogramm BioRegio Bayern 2020 (StMELF) Externer Link

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL