Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Milchautomat
Direktvermarktung mit Hilfe von Automaten

Zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe vermarkten ihre Produkte direkt und leisten damit einen Beitrag zur Nahversorgung in ihrer Region. Werden die Produkte in einem Automaten verkauft, spart der Direktvermarkter Zeit ein und der Kunde kann zeitlich flexibel einkaufen.  Mehr

Forum Diversifizierung

Pflanzenschutz
Auftreten und Befallsintensität von Kreuzkraut-Arten in Bayern

Jakobskreuzkraut

Giftige Kreuzkraut-Arten im Grünland haben sich in den letzten Jahren zu einem Problem für Tierenährung und Futtermittelproduktion entwickelt. Eine Umfrage bei den Pflanzenbauberatern der AELF liefert Information über Verbreitung und Einschätzung des Gefahrenpotentials der wichtigsten Kreuzkraut-Arten im Grünland und auf nicht-landwirtschaftlichen Flächen.  Mehr

Arbeitsschwerpunkt Klimaänderung
Auswirkungen der Klimaänderung auf den Marktfruchtbau

Foto eines teilweise unter Wasser stehenden Kartoffelackers

Erste Ergebnisse zeigen, dass die Konsequenzen für den Ertrag je nach Standort und betrachteter Kultur unterschiedlich sind. Aus der zunehmenden Streuung der Erträge lässt sich ein zukünftig höheres Produktionsrisiko im Marktfruchtbau ableiten.  Mehr

Arbeitsschwerpunkt Eiweiß
Internationales Jahr der Hülsenfrüchte

Erbsenblüte

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) hat für 2016 das Internationale Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen. Damit soll das Bewusstsein der Öffentlichkeit für den Nutzen von Hülsenfrüchten für die Bodenfruchtbarkeit, die Agrarlandschaft sowie die menschliche und tierische Ernährung gestärkt werden.   Mehr

Weitere aktuelle Beiträge

Tier und Technik
Moderne Milchviehhaltung: Der Milchviehstall in Grub

Milchkuh lässt sich bürsten

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft forscht in Grub in den Bereichen Tierhaltung, Tierernährung und Tierzucht. Es handelt sich dabei vor allem um Beobachtungen. In welcher Art von Stall fühlen sich die Tiere wohl? Welche Futtermittel sind für ihre Bedürfnisse optimal? Dies alles geschieht unter der Prämisse des Tierwohls.   Mehr

GPS-Ortung von Rindern auf der Alm

Autonome Steuerung von Robotern für die Innenwirtschaft

Kleine Milchviehställe und Winterausläufe

Intelligente LED-Leuchte für die Funktionsbereiche Fressen, Liegen und Laufen

Tierzucht
Koppelgebrauchshunde-Seminar am 8. und 9. Oktober 2016

Einsatz eines Border Collies an der Herde

Sie lernen den richtigen Umgang mit verschiedenen Junghund-Typen und erfahren mehr über Kommandosprache. Weiterhin wird das Erkennen eigener Schwächen aufgezeigt und an der Verbesserung unter professioneller Anleitung gearbeitet. Die LfL - Institut für Tierzucht - bietet das Seminar gemeinsam mit dem erfahrenen Züchter Herbert Sehner auf dem Betrieb Rebitzer in Hemau vom 8. und 9. Oktober 2016 an.   Mehr

Fischerei
Sicher schwimmen: auf die Netze der Berufsfischer achten

Badesee mit Badegästen

Bitte achten Sie vor und beim Schwimmen auf Fanggeräte der Berufsfischer. Gehen Sie nicht in der unmittelbaren Nähe von Netzen und Reusen schwimmen, Sie könnten sich darin verfangen. Halten Sie zu den Fanggeräten unbedingt einen Sicherheitsabstand von mindestens 50 Metern ein. Was gibt es sonst noch zu beachten?  Mehr

Im Fokus