Arbeitsschwerpunkt
Effiziente und nachhaltige Grünlandbewirtschaftung

Flächenmäßig stellt das Dauergrünland in Bayern mit rund einem Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche den größten Anteil. In der Bewirtschaftung ergeben sich eine Vielzahl von Fragen zur Bestandsführung, zur Umweltwirkung und der Verwertung beim Tier, so dass die meisten Institute der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in der Grünlandforschung tätig sind. Die Aktivitäten der einzelnen Institute und Abteilungen werden im Arbeitsschwerpunkt gebündelt.

Qualitätstrends in der bayerischen Milchwirtschaft und ihre Perspektiven

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte (IEM), ermittelt seit einigen Jahren die besonderen Milchqualitäten, die die bayerischen Molkereien erfassen. In Bayern gewinnt Milch, die nach besonderen Qualitätsstandards erzeugt wird, weiter an Bedeutung.   Mehr

Bayerische Qualitätssaatgutmischungen

Logo Bayerische Qualitätssaatgutmischungen

Nur in Bayern geprüfte und bewährte Sorten finden Verwendung in den Bayerischen Qualitätssaatgutmischungen (BQSM). Nach den Überprüfungen des Institutes für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft zeigen diese Sorten unter bayerischen Verhältnissen einen sehr guten Qualitäts- und Leistungsstandard.  Mehr

Sortenempfehlung Gräser, Klee und Luzerne

Die aktuelle regionale Sortenempfehlung für Gräser, Klee und Luzerne für Bayern, sowie kurze Beschreibungen zu jeder Kulturart mit Angaben über deren Verwendung und Ansprüche an Klima und Boden sind entscheidend für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung.  Mehr

Kreuzkraut - eine große Gefahr für die Gesundheit von Pferden und Rindern

Kreuzkraut-Arten wie Jakobs-Kreuzkraut, Wasser-Kreuzkraut oder Alpen-Kreuzkraut haben sich in den letzten Jahren unter anderem auf extensiv gepflegtem Grünland stark ausbreiten können. Durch den Gehalt an giftigen Alkaloiden besteht eine große Gefahr vor allem für Pferde und Rinder.  Mehr

Ansprechpartner
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung
Dr. Stephan Hartmann
Am Gereuth 4
8536 Freising
Tel.: 08161 71 3650
Fax: 08161 71 4305
E-Mail: stephan.hartmann@lfl.bayern.de