Institute for Animal Breeding
Institut für Tierzucht

Die tierische Erzeugung ist die wichtigste Einkommensquelle der bayerischen Landwirte. Das genetische Potenzial der Nutztiere und die Leistungsfähigkeit moderner Fütterungs- und Haltungssysteme stehen in einer synergistischen Wechselwirkung. Die Tierzucht ist die „Konstruktionsabteilung“ der tierischen Erzeugung und somit bedeutsam für eine moderne Landwirtschaft.

Aktuell

Praxisinformationen
Beweidung von Photovoltaik-Anlagen mit Schafen

Schafherde mit Schäfer vor Photovoltaik-Anlage

In dieser LfL-Information wird der aktuelle Stand des Wissens zur Beweidung von PV-Anlagen mit Schafen aufgezeigt und dient so als Nachschlagewerk für Praktiker, Behörden und Anlagenbetreiber. Es werden dem Schäfer dabei die unterschiedlichen Ansprüche der Anlagenbetreiber, der Behörden und der eigenen Schafe bzw. des eigenen Betriebes vermittelt.   Mehr

Zuchtwertschätzung - Dezember 2016

Ergebnisse zur aktuellen Zuchtwertschätzung

Rinderkopf

Basierend auf den vorliegenden Leistungsprüfungsdaten wird in den Monaten April, August und Dezember jeden Jahres eine Zuchtwertschätzung durchgeführt.
Auch die vorgenommenen Änderungen im Verfahren und bei der Veröffentlichung der Zuchtwerte werden erläutert.
  Mehr

Bullendatenbank

Veröffentlichungstermine

Genomische optimierte Zuchtwerte jetzt auch für Deutsche Landrasse offiziell

Nur sechs Monate nach der Einführung der genomischen Zuchtwertschätzung mit dem Ein-Schritt-Verfahren für Piétrain erfolgt dieser Schritt zum 1. Dezember 2016 auch für Deutsche Landrasse. Das Ein-Schritt-Verfahren ist die derzeit höchste Entwicklungsstufe der genomischen Zuchtwertschätzung.  Mehr

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL