Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Rind (Zucht)

Das Institut für Tierzucht entwickelt praxisreife Verfahren zur Erzielung von genetischem Fortschritt in der bayerischen Rinderzucht. Dazu werden intensive Arbeiten auf den Gebieten Leistungsprüfung, Zuchtwertschätzung, Molekulargenetik, Biotechnik, genetische Ressourcen und der Gestaltung von Zuchtprogrammen durchgeführt.

Zuchtwertschätzung

Ergebnisse April 2016

Hornloszucht

Zucht auf Hornlosigkeit beim Braunvieh

Braunvieh von der Seite

Die Zucht auf Hornlosigkeit gewinnt bei allen Milchviehrassen immer mehr an Bedeutung. Die Rasse Braunvieh setzt vermehrt natürlich hornlose Bullen ein.  Mehr

Zucht auf Hornlosigkeit beim Fleckvieh

Mutter und Tochter natürlich hornlos

Welche Vorteile bieten hornlose Rinder? Hier finden Sie umfassende Informationen über die Motivation zur Züchtung hornloser Rinder, die historische Entwicklung, die Vererbung, die Kennzeichnung sowie die verfügbaren Besamungsbullen an bayerischen Stationen.  Mehr

Genetische Besonderheiten und Erbfehler

Fleckvieh

Braunvieh Haplotyp 2 (BH2)

DNA-Doppelhelix

Foto: Wikimedia Commons

Die modernen Labor- und Statistikmethoden der genomischen Selektion erlauben seit einigen Jahren, die Zuchtwerte bereits bei jungen Kälbern genauer vorher zu sagen. Die wertvollen Daten werden für weitere Anwendungen genutzt. Bereits vor zwei Jahren fanden amerikanische Forscher heraus, dass es Gen- oder Haplotypenkombinationen gibt, die nicht reinerbig (homozygot) vorkommen.   Mehr

Kälbermonitoring Bayern

Gesunde und frohwüchsige Kälber aus der Gruber Milchviehherde

Gesunde Kälber sind die zukünftigen Milchkühe für jeden Betrieb. In der Praxis kommt es aber immer wieder zu Missbildungen oder Totgeburten, die sowohl Umwelt- als auch erbliche Ursachen haben können. In Zusammenarbeit mit dem TGD Bayern e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Besamungsstationen können solche Kälber zur kostenlosen Untersuchung angemeldet werden.  Mehr

Ökologischer Gesamtzuchtwert