Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung
Hopfen

Am Hopfenforschungszentrum Hüll werden mit weltweit anerkannter Kompetenz alle Fragen rund um den Hopfen bearbeitet.

Aktuell

Trockensubstanz- und Alphasäurenmonitoring bei den wichtigsten Hopfensorten

Wöchentlich aktualisiertes Monitoring für Alphasäurengehalt und Trockensubstanzgehalt des Hopfens  Mehr

Callista und Ariana zwei neue Hüller Special-Flavor-Hopfen-Sorten - eine Bereicherung für die Brauwelt

Ariana bringt neue fruchtige Aromen ins Bier: Schwarze Johannisbeere und Zitrusnoten bestimmen das Hopfenaroma der Sorte, das auch in den verschiedenen Bieren zu schmecken ist.

Top aktuelle Informationen aus der Hopfenforschung:
Die beiden neuen Hopfensorten Callista und Ariana aus dem Special-Flavor-Züchtungsprogramm der LfL haben alles, was sich Pflanzer, Hopfenwirtschaft und Brauer erwarten: verbesserte Agronomik und breite Resistenzen sowie einzigartige Aromen, die sich zu eigenständigen Aromaprofilen in verschiedenen Bieren entfalten.  Mehr

Hopfenbau und Produktionstechnik

Aufgaben der Arbeitsgruppe sind die angewandte praxisorientierte Forschung auf dem Gebiet der Produktionstechnik des Hopfenbaus, die Erarbeitung von Beratungsunterlagen und Warndiensthinweisen sowie die Beratung und Fortbildung der Pflanzer in Spezialfragen.
Demonstrationsbetriebe integrierter Pflanzenschutz

Feldtag zur Spinnmilbenbekämpfung auf dem Demonstrationsbetrieb Obster
Modellvorhaben "Demonstrationsbetriebe integrierter Pflanzenschutz im Hopfen"

Feldtag zum Hopfenputzen auf Demobetrieb Obster

In einem Hopfengarten der Familie Obster aus Buch bei Aiglsbach fand am 23. Juli 2015 ein Feldtag rund um das Thema Spinnmilbenbekämpfung statt. Die LfL veranstaltete diesen in Zusammenarbeit mit dem Demonstrationsbetrieb von Eleonora und Bartholomäus Obster, wozu sich ca. 200 Hopfenpflanzerinnen und -pflanzer einfanden.  Mehr

Modellvorhaben „Demontrationsbetriebe integrierter Pflanzenschutz im Hopfen“

Hopfenputzen mit Laubsauger im Heckanbau beidseitig

Am Feldtag des Demonstrationsbetrieb Mehrl in Einthal stellte die LfL verschiedene mechanische und chemische Möglichkeiten zum Hopfenputzen vor. Mehrl ist Teil des Modellvorhabens „Demontrationsbetriebe integrierter Pflanzenschutz im Hopfen“. Ziel ist Pflanzenschutzbehandlungen durch regelmäßige Bonituren und eine umfassende Beratung auf das notwendige Maß zu beschränken.  Mehr

Pflanzenschutz Hopfen

Junger Hopfengarten mit Baugerüst darin.

Die Arbeitsgruppe Pflanzenschutz entwickelt integrierte Strategien zur Kontrolle von Schadorganismen und führt die amtliche Mittelprüfung von Pflanzenschutzmitteln durch. Unsere Listen berücksichtigen auch die aktuelle Zulassungssituation.
 

Pflanzenschutz Hopfen

Pflanzenschutztechnik

Züchtungsforschung Hopfen

Hopfenqualität und –analytik

Laborantin arbeitet an einem Messgerät

Die Arbeitsgruppe IPZ 5d führt die Analytik aller wichtigen wertgebenden Hopfeninhaltsstoffe hinsichtlich Brauqualität und alternativer Anwendungen durch.   Mehr

Ökologische Fragen des Hopfenbaus

Hopfenpflanzen

Aufgabe der Arbeitsgruppe IPZ 5e ist grundsätzlich Sammlung des Wissensstandes und angewandte Forschung zur umweltgerechten und ökologischen Hopfenproduktion. 

Ökologischer Hopfenbau

Forschungsprojekte

Mehr zum Thema

Institut für Pflanzenschutz/Forschung
Monitoring von gefährlichen Virus- und Viroidinfektionen von Hopfen in Deutschland

Pflanzgut und Züchtungsmaterial müssen möglichst frei von Schaderregern sein, um gesunde, ertragssichere Hopfenpflanzen und Hopfen mit bester Brauqualität zu erhalten. Mit unserem Monitoring werden erste Befallsherde neu auftretender Schaderreger frühzeitig aufgedeckt, diese ersten Befallsherde und Infektionsquellen unmittelbar getilgt und einer Ausbreitung des Befalls somit entgegengewirkt. Im Vordergrund stehen derzeit insbesondere das Hopfenstaucheviroid und das Zitrusviroid IV. Mehr

Aktuelle Hopfenbauhinweise

Kurzfilm Reiner Genuss - Hopfenanbau

Kontakt

Die Hopfenforschung verteilt sich auf drei Standorte: Hüll, Wolnzach, Freising.