Institute for Animal Breeding
Institut für Tierzucht

Die tierische Erzeugung ist die wichtigste Einkommensquelle der bayerischen Landwirte. Das genetische Potenzial der Nutztiere und die Leistungsfähigkeit moderner Fütterungs- und Haltungssysteme stehen in einer synergistischen Wechselwirkung. Die Tierzucht ist die „Konstruktionsabteilung“ der tierischen Erzeugung und somit bedeutsam für eine moderne Landwirtschaft.

Aktuell

Innovations- und Forschungsprojekt
Möglichkeiten einer routinemäßigen Nachzuchtbewertung von Kühen mit hohem genetischem Niveau

Gerät zur Erfassung der Ergebnisse der Nachzuchtbewertung

In Bayern besitzen nur etwa zehn Prozent der Bullenmütter eine eigene Exterieurbewertung. Durch die gezielte Nachzuchtbewertung der Erstkalbskühe mit den höchsten Gesamtzuchtwerten und Milchwerten kann erreicht werden, dass vom überwiegenden Teil der späteren Bullenmütter eine Eigenleistung als Erstkalbskuh vorliegt.  Mehr

Praxisinformationen
Beweidung von Photovoltaik-Anlagen mit Schafen

Schafherde mit Schäfer vor Photovoltaik-Anlage

In dieser LfL-Information wird der aktuelle Stand des Wissens zur Beweidung von PV-Anlagen mit Schafen aufgezeigt und dient so als Nachschlagewerk für Praktiker, Behörden und Anlagenbetreiber. Es werden dem Schäfer dabei die unterschiedlichen Ansprüche der Anlagenbetreiber, der Behörden und der eigenen Schafe bzw. des eigenen Betriebes vermittelt.   Mehr

Innovations- und Forschungsprojekt
Feldprüfung Eber

Kennzeichnung der Ferkel im Stall der ATG Behrungen

In dem länderübergreifenden Forschungsprojekt soll untersucht werden, ob und wie zusätzlich zur Stationsprüfung ein einwandfrei funktionierendes System der Feldprüfung von Besamungsebern eingerichtet und unterhalten werden kann.  Mehr

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL