Netzwerk Fokus Tierwohl
Rückblick: Online-Seminar "Tiergerechte Haltungssysteme - der Kompostierungsstall", März 2021

Logo des Netzwerkes Fokus Tierwohl. Symbole der Tierarten Rind, Schwein und Geflügel

Kompostierungsställe fördern das natürliche Verhalten, die Gesundheit und damit die Fitness und Langlebigkeit der Tiere. Doch häufig werden die Gegenargumente hohe Kosten, Probleme mit der Eutergesundheit und der Rohstoffbeschaffung (Sägemehl, Hackschnitzel) angebracht. Wer sich tiefgreifend mit der Thematik beschäftig, erkennt schnell die Vorzüge des Systems.

Im Rahmen des Netzwerkes Fokus Tierwohl bot das Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft am 25. und 30. März 2021 zwei kostenlose Online-Veranstaltungen zum Kompostierungsstall an. Frau Sibylle Möcklinghoff-Wicke vom Innovationsteam Milch Hessen und Herr Siegfried Holzeder, Bauberater in Oberösterreich, vermittelten in einer zweitägigen Online-Veranstaltung wertvolle Aspekte zum Kompostierungsstall. Ziel der Veranstaltung war es, den Betrieb bestehender Ställe zu optimieren und Neueinsteigern wie Interessierten Entscheidungshilfen und Anleitung zu geben. Zudem wurde erläutert, was in ein oder zwei Jahren zu erwarten ist.

Folgende Aspekte wurden angesprochen:

  • Grundlagen Kompoststall
  • Grundrisse
  • Trockensteher
  • Jungvieh
  • Milchvieh
  • Flächenbedarf
  • Bewirtschaftung des Stalls
  • Kosten und Wirtschaftlichkeit

Programm

25.03.2021, Teil I

  • 18:45 Uhr Einwahl in den Meeting-Raum möglich
  • 19:00 - 19:10 Uhr Begrüßung und Einweisung in die Technik
  • 19:10 - 19:40 Uhr Kompostierung allgemein
  • 19:40 - 19:45 Uhr Pause
  • 19:45 - 20:15 Uhr Entwicklung Kompoststall
  • 20:15 - 20:45 Uhr bauliche Grundlagen:
    • Grundlagen Kompoststall
    • Grundrisse
    • Trockensteher
    • Jungvieh
    • Milchvieh
    • Flächenbedarf
  • 20:45 - 21:00 Uhr Diskussion und Fragerunde
  • 21:00 Uhr Schlusswort

30.03.2021, Teil II

  • 18:45 Uhr Einwahl in den Meetingraum möglich
  • 19:00 - 19:10 Uhr Begrüßung und Einweisung in die Technik
  • 19:10 - 19:30 Uhr Kompostierungsbiologie
  • 19:30 - 19:55 Uhr Liegeflächenmanagement
  • 19:55 - 20:00 Uhr Pause
  • 20:00 - 20:30 Uhr Management und Düngung
  • 20:30 - 20:45 Uhr Wirtschaftlichkeit und rechtliche Bestimmungen
  • 20:45 - 21:00 Uhr Diskussion und Fragerunde
  • 21:00 Uhr Schlusswort

Ansprechpartner

Katharina Burgmayr
Tel.: 08161 8640-7375

Vanessa Peter
Tel.: 08161 8640-7374

Partner (ÄELF)

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfarrkirchen, Herr Florian Scharf