Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Agrarökologie
Schilder und Broschüren zur Wildlebensraumberatung in Bayern

Blühfläche im Herbst mit Schild Lebensraum Blühfläche

Bayern hat sich eine vielfältige Kulturlandschaft bewahrt. Wildtiere gehören in die Kulturlandschaft genauso wie Nutztiere. Viele Wildtiere haben sich in der historisch gewachsenen vielfältigen Kulturlandschaft eingerichtet, brauchen die offenen Flächen und kleinräumigen Hecken- und Baumstrukturen und die Säume zum Leben. Informieren Sie sich und zeigen Sie Ihr Engagement.  Mehr

Tierzucht
Besamungsinformationstagung 2017

Fleckviehbulle steht auf Wiese nach links gedreht

Mitte November fanden die Besamungsinformationstagungen für Braunvieh und Holsteins sowie für Fleckvieh statt. Neben fachlichen Referaten wurden die aktuell im Einsatz stehenden Besamungsbullen der genannten Rassen besprochen. Die detaillierten Auswertungen zu den Ergebnissen aus dem Jahr 2017 sind als LfL-Informationen veröffentlicht.  Mehr

Besamungsinformationstagung 2017 - Fleckvieh Info

Besamungsinformationstagung 2017 - Braunvieh Info

Pflanzenbau
Hopfen: aktuelle Zulassungssituation von Pflanzenschutzmitteln

Hopfendolden

Pflanzenschutzmittel sind nur befristet zugelassen. In den Tabellen sind die wichtigsten aktuell in der Bundesrepublik für den Hopfenbau zugelassenen Pflanzenschutzmittel aufgelistet, sortiert nach dem Schadorganismus gegen den sie eingesetzt werden dürfen. Als ergänzende Information sind Zulassungsende und Rückstandshöchstmengen in der EU, in den USA und Japan angegeben.   Mehr

Agrarökologie
Biokohle und Bodenfruchtbarkeit

Mehrere Personen bringen per Hand Biokohle auf einem Feld aus

Biokohle entsteht durch Verkohlen von Pflanzenmaterial. Aufgrund ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften erhöht sie die Speicherfähigkeit besonders von leichten Böden für Wasser und Nährstoffe und führt damit zu einer Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und langfristig zu einer Humusmehrung. Durch die Festlegung von klimaschädlichem Kohlenstoff ist Biokohle für die klimaschonende Landwirtschaft interessant.  Mehr

Weitere aktuelle Beiträge

Tierzucht
Seminar: Schafschur für Anfänger, 2. bis 3. Februar 2018

Schäfer schert ein liegendes Schaf

Die LfL - Institut für Tierzucht - veranstaltet unter fachlicher Leitung von Michael Gertenbach einen Schafschurkurs (Bodenschur) für Anfänger, der am 2. und 3. Februar 2018 in Grub stattfindet. In Theorie und Praxis (Schafhandling, Schafschur) wird den Teilnehmern die Komplexität der Schafschur nahegebracht.  Mehr

15. Kulturlandschaftstag
Landwirtschaft im Klimawandel

Landschaft mit Gewitter

Ganzjährig höhere Temperaturen, im Sommer geringere und im Winter zunehmende Niederschläge, eine deutliche Erhöhung der CO2-Konzentration in der Luft sowie eine Zunahme von Extremereignissen. Das lassen die aktuellen Klimamodellierungen erwarten. Wie werden sich diese Änderungen auf die Landwirtschaft auswirken?  Mehr

Agrarökologie

LfL-Film: Kuh und Klima Video

Pflanzenschutz
Ergebnisse des Maiswurzelbohrer-Monitoring 2017

IPS3c - 1a weiblicher Käfer WMWB.jpg

Mit Streichung des Westlichen Maiswurzelbohrers aus der Richtlinie 2000/29/EG sowie Aufhebung der Entscheidung der Kommission 2003/766/EG wird Diabrotica virgifera virgifera auf EU-Ebene nicht mehr als Quarantäneschadorganismus eingestuft und eine amtliche Überwachung dieses Schaderregers ist deshalb nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Um jedoch auch weiterhin einen Überblick über das Befallsgeschehen zu haben wurde in Bayern auch im 2017 ein Pheromonfallen-Monitoring durchgeführt.
Bayernweit wurden an den 246 Pheromonfallen-Standorten insgesamt 6.381 Käfer gefangen.  Mehr

Krankheiten und Schädlinge: Blattfrüchte, Mais

Im Fokus