Netzwerk Fokus Tierwohl
Online-Seminarreihe "Umbaulösungen Anbindestall - kleine Laufställe", 25.02.2022, 04.03.2022 und 11.03.2022

Braun-weiße Kuh, die durch Gitter aus Stall schaut

Für diese Betriebe müssen kostengünstige Wege hin zum Laufstall aufgezeigt werden. Die zu realisierenden Baulösungen müssen arbeitswirtschaftliche Vorteile bieten, die gestiegenen Anforderungen an das Tierwohl erfüllen und gleichzeitig möglichst kostengünstig realisiert werden können. Darüber hinaus sind in der Planung auch mögliche Erweiterungsschritte vorzusehen.

Das Netzwerk Fokus Tierwohl veranstaltet eine Online-Seminarreihe zu „Umbaulösungen Anbindestall – kleine Laufställe“ an folgenden Terminen mit den Referenten:
  • 25.02.2022 Konrad Knoll, AELF Weilheim
  • 04.03.2022 Walter Breininger, HBLFA Raumberg-Gumpenstein
  • 11.03.2022 Siegfried Holzeder, Bauberater Oberösterreich
Hierbei sollen gute Baulösungen aus Bayern und Österreich Anregungen geben, um die Planung von zukunftsfähigen Ställen unter Einbindung der vorhandenen Bausubstanz zu unterstützen. Da es keine Standardlösungen gibt, werden verschiedene Lösungen vom einfachen Umbau eines Anbindestalls zum kleinen Laufstall bis hin zu umfangreicheren Um- und Erweiterungsbauten mit Liege- und Fresshalle oder separatem Melkhaus aufgezeigt.
Die Veranstaltung richtet sich an Landwirte mit Anbindehaltung, die ihre Rinderhaltung in Richtung Laufstall entwickeln möchten, sowie an Berater.
Die Netzwerk Fokus Tierwohl Veranstaltung ist kostenlos und findet in Zusammenarbeit mit dem AELF Abensberg-Landshut statt.

Programm

  • 18:45 Uhr Einwahl in den Meeting-Raum möglich
  • 19:00 Uhr Begrüßung und Projektvorstellung Netzwerk Fokus Tierwohl
    Katharina Burgmayr und Vanessa Peter, LfL
  • 19:10 Uhr Umbaumöglichkeiten von Altgebäuden zur Verbesserung von Tierwohl und Tiergesundheit
    Florian Scharf, AELF Abensberg-Landshut
  • 19:20 Uhr Umbaulösungen Anbindestall
    Konrad Knoll, AELF Weilheim / Walter Breininger, HBLFA Raumberg-Gumpenstein / Siegfried Holzeder, Bauberater Oberösterreich
  • 20:45 Uhr Abschluss und Diskussion
    Katharina Burgmayr und Vanessa Peter, LfL, Florian Scharf, AELF Abensberg–Landshut

Anmeldung

Den Zugangslink und Hinweise zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Ansprechpartner

Katharina Burgmayr
Tel.: 08161 8640-7375
E-Mail: fokus-tierwohl@lfl.bayern.de

Vanessa Peter
Tel.: 08161 8640-7374
E-Mail: fokus-tierwohl@lfl.bayern.de

Partner

Florian Scharf, AELF Abensberg-Landshut