Sonderkulturen und Feldgemüse (Verfahrenstechnik)

Verschiedene technische Fragestellungen rund um Hopfen, Meerrettich, Baldrian und anderen Sonderkulturen sowie Feldgemüse.

Laufende Projekte

Entwicklung einer Maschine zur Wurzelernte des Russischen Löwenzahns

Löwenzahnfeld

Aufgrund steigender Rohstoffpreise für Naturkautschuk/-latex braucht es Alternativen zum bislang genutzten Kautschukbaum, welcher nur um den Äquator kultiviert wird. Eine für den europäischen Anbau infrage kommende Pflanze ist der Russische Löwenzahn. Die LfL entwickelt gemeinsam mit Partnern einen Wurzelroder für diese Pflanze.  Mehr

Abgeschlossene Projekte und Empfehlungen

Präzisionssämaschine für Heil- und Gewürzpflanzen (Feinsämereien)

3-D-Skizze einer Maschine

Unter Berücksichtigung den langjährigen Praxiserfahrungen bei der Aussaat von feinkörnigen Heil- und Gewürzpflanzen es wird ein Konzept, basierend auf aktuellen und bewährten landtechnischen und mechatronischen Komponenten entwickelt. Mit dem Ziel die Quer- und Längsverteilung sowie die Dokumentation bei der Aussaat von Versuchsparzellen zu verbessern.  Mehr

Entwicklung und Optimierung einer Maschine zur automatischen Hopfenpflücke

Prototyp der Maschine für die automatische Hopfenpflücke

Das manuelle Einhängen der Hopfenreben in die Pflückmaschine ist eine anstrengende, ergonomisch belastende und unfallträchtige Tätigkeit. Diese Aufgabe wird vorwiegend von Saison-Arbeitskräften durchgeführt, deren Verfügbarkeit als ein zunehmendes Problem in der Landwirtschaft erkannt wurde. Aus oben genannten Gründen und weil die Zuführung der Hopfenreben in die Pflückmaschine den letzten Schritt in der Mechanisierung der Hopfenernte darstellt, wird die Automatisierung angestrebt.  Mehr

Weiterentwicklung des Geräts zur vollautomatischen Aufhängung von Aufleitdrähten in Hochgerüstanlagen im Hopfen

Hopfendrahtbinder beim Feldeinsatz

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Befestigung der Aufleitdrähte als manuelle Arbeit mit erheblichem Unfallrisiko eingestuft werden muss, dass die Arbeit unter schweren Witterungsbedingungen durchgeführt wird und ergonomisch betrachtet sehr belastend ist, muss eine Automatisierung angestrebt werden. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung des Nullserien-Geräts.  Mehr

Entwicklung eines Systems für die schonende Ernte von Baldrianwurzeln

Baldrianschlepper

Da die Rodetechnik für Baldrian nicht zufriedenstellend gelöst ist, ist die Entwicklung eines Systems für die schonende Ernte bzw. Reinigung von Baldrianwurzeln Ziel dieser Arbeit. Dabei soll die schonende Ernte der in Pflanzkultur angebauten Wurzeln bei verbesserter Produktqualität sichergestellt und die Ernte von im Direktsaatverfahren angebauten Wurzeln ermöglicht werden. Vorrangiges Ziel sind die Minimierung der Ernteverluste und die schonende Wurzelbergung mit geringem Erdbesatz.  Mehr

Entwicklung einer Pflanzmaschine für Meerrettich

Weinfurtner2

Für den Meerrettichanbau bietet die Landtechnikindustrie keine speziellen Maschinen an. Die bisher eingesetzten Pflanzmaschinen (Eigenbau) waren nur unzureichend in der Lage, das Anforderungsprofil für eine exakte Pflanzung zu erfüllen. Im Rahmen des Projektes wurde eine entsprechende Pflanzmaschine entwickelt, gebaut und erfolgreich erprobt. Ziel des Projektes war es, eine an die spezifischen Anforderungen des Meerrettichanbaues angepasste Pflanzmaschine zu entwickeln und zu bauen. Neben der Funktionalität der Maschine sollte das Gerät auch Anforderungen an Ergonomie und Bedienerfreundlichkeit erfüllen.  Mehr

Ist der Anbau von Haselnüssen zur Fruchtgewinnung in Bayern wirtschaftlich möglich?

Ernte von Haselnüssen

Der kommerzielle Haselnussanbau in Bayern begann erst Ende der 90er Jahre. Sortenfragen, optimale Standortbedingungen, Pflanzenschutz und Technische Ausstattung waren vielfach noch zu klären. Um die Anbauer in diesen Fragen unterstützen zu können, wurde im Jahr 2006 ein Haselnussprojekt ins Leben gerufen, das zunächst mit Geldern des EU Tabakfonds und von 2009 bis 2014 mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert wurde. Im Rahmen dessen wurde vom AELF Nürnberg in Cadolzburg eine Versuchsplantage errichtet und betrieben. Am Institut für Landtechnik und Tierhaltung wurden sämtliche Technisierungsfragen von der Pflege, über die Ernte bis hin zur Verarbeitung bearbeitet und dort umgesetzt.


  Mehr