Emissionen und Immissionsschutz

Verfahren in der Landwirtschaft sind auch hinsichtlich der Umweltverträglichkeit zu bewerten und zu optimieren. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die Luftreinhaltung (Schadgas-, Klimagas-, Geruchs-, Staubemissionen), die Rückführung organischer Sekundärrohstoffe sowie Untersuchungen zur Energieeffizienz.

Laufende Projekte

Expertenteam Energiewende

Logo LandSchafftEnergie

Mit dem Beschluss des Bundestages zum Atomausstieg und der damit verbundenen schrittweisen Abschaltung der Atomkraftwerke wurde die Dringlichkeit der Energiewende in Bayern verstärkt. Es gilt nun zusammen eine Energieversorgung zu finden, die auf regenerativen und möglichst heimischen Ressourcen basiert, wirtschaftlich rentabel ist und gleichzeitig auch Versorgungssicherheit garantiert.  Mehr

Demonstrations-Photovoltaikanlage an der Versuchsstation Grub

PV Anlage

In einer Versuchs-Solaranlage in Grub wird eine vergleichende Analyse des Stromertrags von Modulen mit unterschiedlicher Zelltechnologie (mono-, polykristallin, amorph) und Ausrichtung durchgeführt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Evaluierung und Optimierung der Eigenstromnutzung in Verbindung mit einem effizienten Energiemanagement.  Mehr

Abgeschlossene Projekte und Empfehlungen

Bestimmung von Emissionsfaktoren aus Laufhöfen und frei gelüfteten Ställen

Kühe stehen auf einem frei bewitterten Laufhof

Um der international vereinbarten Minderungsverpflichtung für gasförmiges Ammoniak nachkommen zu können, sind Anstrengungen im Bereich der Tierhaltung erforderlich. Bei frei belüfteten Haltungssystemen stellt die Bestimmung von Ammoniakemissionen eine Herausforderung dar. An der LfL wird derzeit ein praxistauglicher Verfahrensansatz mit Diodenlaser-Absorptionsspektrometern entwickelt.  Mehr

Abluftreinigung in der landwirtschaftlichen Tierhaltung in Bayern

Abluftreinigung

Der Bau, die Erweiterung und der Betrieb von Nutztierställen werden in der Öffentlichkeit zunehmend kritisch betrachtet. Nach Filtererlassen in drei norddeutschen Bundesländern und zuletzt auch in Thüringen (Juni 2016) und geplanter Aufnahme einer Filterpflicht in die TA Luft nimmt der Druck auf die Tierhaltung zu.  Mehr

DüV meistern, N-Verluste reduzieren – Beiträge einer Artikelserie im BLW

Ansicht auf ein Stallgebäude im Außenbereich mit Güllerundbehälter und Getreidefeld

Im Rahmen einer Artikelserie im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt (BLW) werden ab Juli 2020 Anpassungsstrategien zur Düngeverordnung vorgestellt. Drei Beiträge befassen sich mit der Reduzierung der N-Verluste im Stall, bei der Lagerung und bei der Ausbringung.  Mehr