58. Tagung der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft Tierernährung, 15. Oktober 2020

Logo der BAT e.V.

Empfehlungen umsetzen – Rationsplanung und Rationskontrolle nutzen

Die Bayerische Arbeitsgemeinschaft Tierernährung e.V. (BAT) veranstaltet am 15. Oktober 2020 ihre 58. Beratertagung. Zwar müssen wir heuer auf ein persönliches Zusammenkommen verzichten. Aber die modernen Medien ermöglichen uns trotzdem die Teilnahme an interessanten Vorträgen, Posterpräsentationen, Diskussionen im Plenum oder in kleineren Gruppen sowie die Erstellung eines umfangreichen Tagungsbands.
"Empfehlungen umsetzen – Rationsplanung und Rationskontrolle nutzen" lautet das Generalthema der diesjährigen Tagung. Umweltschutz, Ressourceneffizienz, Wirtschaftlichkeit, Tierwohl und Akzeptanz in der Bevölkerung stellen die Nutztierfütterung durchaus vor große Herausforderungen. Diese können wir jedoch gut bewältigen, wenn wir unsere schlagkräftigen Arbeitsinstrumente auch konsequent einsetzen. Sie reichen von der Ermittlung des Bedarfs der Nutztiere über die Analyse des Lieferungsvermögens der Futtermittel und einer intelligenten Rationsgestaltung bis zur konsequenten Umsetzung und ein gutes Controlling der ordnungsgemäßen Ernährung.

Weitere Informationen zur Bayerischen Arbeitsgemeinschaft Tierernährung e.V. (BAT) Externer Link

Anmeldung

15. Oktober 2020, 8:30 - 17:00 Uhr

Online-Anmeldung Externer Link

  • Anmeldegebühren:
    • bis zum 14. August 2020: 45 Euro
    • ab dem 14. August 2020: 55 Euro
  • Inkludierte Leistungen:
    • Teilnahme an Online-Konferenz (Live Streaming)
    • Teilnahme an Online-Diskussionsforen
    • allgemeine Teilnahmebescheinigung
    • digitaler Tagungsband als PDF-Datei zum Download
  • Anmeldeschluss:
    • 30. September 2020

Veranstaltungsdurchführung

Für eine Teilnahme benötigen Sie eine E-Mail-Adresse und einen Internetzugang. Technische Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Vorläufiges Programm

Den Vormittag der Tagung bestreiten wir in gewohnter Weise mit Plenarvorträgen.
Am Nachmittag teilen wir uns in zwei Vortragsreihen für die Fachgebiete "Rind" bzw. "Schwein". Auch dieses Jahr wird es wieder ein umfangreiches Angebot an Postern geben, die über den aktuellen Kenntnisstand und mögliche Anwendungen in der praktischen Tierernährung informieren.

Vormittag: ab 8:30 Online Check-in

  • Eröffnung, Begrüßung
    Dr. G. Beck, Bayerisches StMELF, Prof. Dr. H. Spiekers, LfL, Prof. Dr. W. Windisch, TUM
  • Empfehlungen zur Versorgung von Rind, Schwein und Geflügel – Stand und
    Aktivitäten des Ausschusses für Bedarfsnormen (AfBN)
    Prof. Dr. M. Rodehutscord. Uni Hohenheim
  • Am Anfang steht die Analyse des Futters...
    Dr. S. Hoedtke, LUFA Rostock
  • Automatisierung und Digitalisierung für Futter und Fütterung nutzen – Ansatzpunkte für mehr Tier- und Umweltschutz.
    Dr. JB. Haidn, LfL Grub
  • Mischfutteroptimierung im Griff?
    angefragt: Dr. B. Schmitz, AGRAVIS

Elevator Pitch: Kurzvorstellung der Poster

    Mittagspause: 12:00 - 13:00

      Posterdiskussion: ab 13:00

        Nachmittags: ab 14:30 Wahl der entsprechender Sektion Rind oder Schwein

          Sektion Schwein

          • Schweinehaltung in Bayern - Status Quo: Zwänge und Handlungsspielräume in der Fütterung
            Dr. Stephan Schneider, LfL Grub
          • Rationskontrolle: Möglichkeiten und Grenzen der Beprobung am Beispiel der Flüssigfütterung
            Martin Schäffler, LfL Grub
          • Mobile Messgeräte und Online-Tools
            N.N.
          • Schweinehaltung in Bayern - Quo vadis? Lehren aus dem Projekt „Demonstration Farms“
            Eva-Maria Brunlehner, LfL Grub

          Sektion Rind

          • Fütterungskonzepte mit Zukunft
            Dr. Chr. Koch, Hofgut Neumühle
          • N-/P-reduzierte Fütterung umsetzen
            Dr. Hubert Schuster, LfL Grub
          • Futterselektion vermeiden- aktuelle Ergebnisse
            Dr. Jana Denißen, Bad-Sassendorf
          • Milchkontrolldaten zur Fütterungs- und Gesundheitskontrolle bei Milchkühen
            Dr. Julia Glatz-Hoppe, Dummerstorf

          Verleihung der BAT-Posterpreise, Schlusswort (Prof. Dr. W. Windisch): 16:30