Obst, Gemüse und Kartoffeln

In der Europäischen Union unterliegen die in Erzeugung und Handel zehn wichtigsten Obst- und Gemüsearten speziellen Vermarktungsnormen. Die Mindestqualität für nahezu alle anderen Obst- und Gemüsearten sind in der allgemeinen Vermarktungsnorm definiert.

Im Fokus

Qualitätsvorernteschätzung für Speise- und Veredelungskartoffeln 2021

Kartoffelernte

Gute Kenntnisse über die aktuelle Marktsituation sind die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermarktung der Kartoffeln. Wesentliche Einflussfaktoren auf den Kartoffelmarkt sind die verfügbaren Mengen (Anbaufläche, Ertrag) und die zu erwartende Qualität. Die Vorernteschätzung soll einen Teil dieser Informationen zeitnah zur Ernte bereitstellen und für Erzeuger, Vermarkter und Verarbeiter eine neutrale und unabhängige Hilfe bei der Preisfindung sein.   Mehr

Qualitätsvorernteschätzung für Speisezwiebeln 2020

Zwiebeln

Für das Jahr 2020 ist ein durchschnittlicher vermarktungsfähige Zwiebelertrag von 511 dt/ha zu erwarten. Die Zwiebelernte liegt damit etwas unter den Erträgen des Vorjahres. Die Qualität der Zwiebeln ist gut, die Mängel sind im Vergleich zu den Vorjahren mit 6 % relativ gering. Die Größenverteilung tendiert zu einem hohen Anteil an großen Zwiebeln. Die Anbaufläche ist leicht angestiegen auf mittlerweile ca. 2.700 ha.  Mehr

Kartoffeln Inhaltsstoffe – nicht nur Stärke, sondern auch wertvolles Eiweiß

Qualität und Inhaltsstoffe der Kartoffel

Die Kartoffel, ein Grundnahrungsmittel in der menschlichen Ernährung, fungierte bisher wegen des hohen Stärkegehalts als Kohlenhydratträger. Auch die Industrie konzentrierte sich auf die Herstellung von Stärke. Die steigende Nachfrage auf den globalen Märkten nach pflanzlichen Proteinen, der hohe Gehalt und die hohe biologische Wertigkeit des Kartoffelproteins führen zu einer vermehrten Nutzung als Eiweißträger in der Lebensmittelindustrie.  Mehr

Normen und Kontrollen

Vermarktungsnormen für frisches Obst und Gemüse

Vermarktungsnormen sichern eine hohe Produktqualität, geben Sicherheit für Erzeuger und Händler und erleichtern den Marktzugang. Zudem schützen sie Verbraucher vor Täuschung.  Mehr

Qualitätskontrolle bei frischem Obst und Gemüse

Die amtliche Qualitätskontrolle überwacht die Einhaltung der EU-Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse. Diese sind für alle Marktbeteiligten verpflichtend einzuhalten.  Mehr

Freiwillige Normen für frisches Obst und Gemüse

Freiwillige Normungssysteme bei Obst, Gemüse und Kartoffeln sorgen für Markttransparenz und eine hohe Qualität der Produkte.  Mehr

Forschung

Produktions- und Qualitätsinitiative für die Landwirtschaft und den Gartenbau in Bayern

Ziele des Projekts sind eine neutrale Beurteilung der Produktqualität, die Entwicklung neuer Methoden zur Qualitätsbeurteilung und die Bereitstellung aktueller Marktinformationen.  Mehr

Branchenveranstaltungen für die Produktbereiche Spargel sowie Obst, Gemüse und Kartoffeln

Die jährlich stattfindenden Branchenveranstaltungen „Produkttag Spargel“ in Weichering und „Treffpunkt Bayern“ im Rahmen der Fruit Logistica in Berlin werden vom Cluster Ernährung und der alp Bayern gefördert.  Mehr