Der Asiatische Laubholzbockkäfer: Schulungen zur Befallssymptomatik

Das Institut für Pflanzenschutz (IPS) der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft bietet die Möglichkeit, an einer Schulung zur Befallssymptomatik des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) teilzunehmen.
Zwei Mitarbeiter kontrollieren eine Holzprobe auf ALB-BefallZoombild vorhanden

Visuelle Kontrolle einer Holzprobe

Zielgruppe der Schulungen sind vor allem Mitarbeiter der Baumpflege, des Garten- und Landschaftsbaus sowie kommunaler und staatlicher Einrichtungen, zum Beispiel Bauhof, Straßenbauamt, Grünpflege o.ä.

Die in der Schulung vermittelten Kenntnisse bieten den Teilnehmern die optimale Basis für ein effektives ALB-Monitoring in ihrem Zuständigkeitsbereich: Sie wissen nun genau, wo sie, auf welche Symptome achten müssen und wie diese zu beurteilen sind.

Inhalt der ALB-Schulungen:

  • Informationen zur aktuellen Situation und Maßnahmen zur Bekämpfung in Bayern
  • Rechtsgrundlagen
  • Biologie und Befallsymptomatik des ALB sowie Verwechslungsmöglichkeiten
  • Praxisteil mit Anschauungsmaterial aus den bayerischen Befallsgebieten
Dauer der Schulung: ca. 3,5 Stunden

Bei Interesse an einer Schulung melden Sie sich bitte per Mail.
E-Mail: ALB@LfL.bayern.de

Sie werden dann in unseren Mail-Verteiler aufgenommen und bei Bedarf automatisch über anstehende Schulungstermine informiert.

Aktuell anstehende Schulungstermine:

Werden, sobald bekannt, hier gelistet.
Teilnehmerkreis einer ALB-Schulung

Teilnehmerkreis einer ALB-Schulung

Bild in Originalgröße

Blick in eine ALB-Schulung und auf das eingesetzte Schulungsmaterial

ALB-Schulungsmaterial

Bild in Originalgröße

Holzstück mit ALB Ausbohrloch und Eiablage

Holzstück mit ALB-Befallssymptomen

Bild in Originalgröße