Arbeitsbereich IPS 2
Phytopathologie und Diagnose

Aufgaben

  • Diagnose von Pflanzenkrankheiten und Schädlingen für Forschung, Beratung und Praxis und bei Monitoringprogrammen
  • Entwicklung, Etablierung, Optimierung und Validierung spezifischer Diagnoseverfahren, besonders molekularbiologischer Art, für die Routinediagnostik
  • Befallsuntersuchungen auf Quarantäneschaderreger und für die Anerkennung von Saat- und Pflanzgut
  • Bearbeitung phytopathologischer Aspekte zur Aufklärung von Epidemiologie und Schadenspotenzial gefährlicher Schadorganismen
  • Bewertung der Nebenwirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf Nutzorganismen mit eigenen Nützlings- und Schädlingszuchten
  • Resistenzuntersuchungen an Schaderregern
  • Erarbeitung von Bekämpfungsmaßnahmen im Rahmen des biologischen Pflanzenschutzes
  • Überwachung und Schulung privater Untersuchungslabors, die im Auftrag des Instituts tätig sind
  • Aufbau, Implementierung und Weiterentwicklung eines akkreditierten Qualitätssicherungssystems für die Labordiagnostik basierend auf der DIN EN ISO 17025

Koordination

Dr. Luitgardis Seigner
Lange Point 10
85354 Freising
Tel.: 08161 71-5695, -5846
Fax: 08161 71-5748
E-Mail: luitgardis.seigner@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe IPS 2a
Mykologie, GLP-Inspektor

  • Diagnose von phytopathogenen Pilzen
  • Mykologische Untersuchungen im Rahmen von Gesundheitsprüfungen an Saatgut
  • Nachweis pilzlicher Quarantäneschaderreger im Rahmen des Hoheitsvollzuges
  • Resistenzprüfungen (insbes. Kartoffelkrebs)
  • Bereitstellung von Infektionsmaterial
  • Forschungsvorhaben

Dr. Peter Büttner
Tel.: 08161 71-5680/-5706
Fax: 08161 71-5748
E-Mail: peter.buettner@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe IPS 2b
Bakteriologie

  • Nachweis von phytopathogenen Bakterien
  • Untersuchung von Saat- und Pflanzgut auf Befall mit Quarantäneschaderregern bei Einfuhr aus Drittländern
  • Untersuchung von Pflanz- und Konsumkartoffeln auf Bakterielle Ringfäule und Schleimkrankheit im Rahmen des Hoheitsvollzugs
  • Untersuchungen zur Epidemiologie von phytopathogenen Bakterien
  • Weiterentwicklung von Diagnosemethoden
  • Prüfung neuer Desinfektionsmittel gegen pflanzenpathogene Bakterien
  • Mithilfe bei der Durchführung von Resistenzprüfungen

Dr. Jan Nechwatal
Tel.: 08161 71-5677
Fax: 08161/71-5748
E-Mail: jan.nechwatal@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe IPS 2c
Virologie

  • Nachweis und Differenzierung von phytopathogenen Viren, Viroiden und Phytoplasmen
  • Untersuchungen im Rahmen des Hoheitsvollzuges und bei Mitwirkung an Monitoringprogrammen
  • Entwicklung und Validierung zuverlässiger Diagnoseverfahren mit Schwerpunkt auf molekularbiologischen Techniken
  • Arbeiten zur Epidemiologie von Pflanzenkrankheiten
  • Durchführung von Forschungsprojekten

Dr. Luitgardis Seigner
Tel.: 08161 71-5695, -5701
Fax: 08161 71-5748
E-Mail: luitgardis.seigner@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe IPS 2d
Zoologie, Vorratsschutz

  • Diagnose von tierischen Schaderregern bei landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen für Forschung, Beratung und Praxis sowie im Rahmen des Hoheitsvollzuges
  • Untersuchung von Saat- und Pflanzgut auf tierische Schaderreger
  • Untersuchungen zur Biologie von Schädlingen und Nützlingen als Grundlage für gezielte Bekämpfungsverfahren
  • Untersuchungen, Beratung und Schulungen im Bereich Vorratsschutz
  • Nematodenuntersuchungen im Rahmen von Monitoringprogrammen und des Hoheitsvollzuges, insbesondere der Pflanzkartoffelvermehrung
  • Prüfungen von Sorten und Zuchtmaterial auf Resistenz gegen Nematoden
  • Weiterentwicklung und Optimierung von Diagnosemethoden
  • Erarbeitung von Diagnosehilfen für Landwirtschafts- und Gesundheitsämter

Dr. Ullrich Benker
Tel.: 08161 71-5720
Fax: 08161 71-5753
E-Mail: ullrich.benker@LfL.bayern.de

Andreas Hermann – Nematologie
Tel.: 08161 71-5722