Arbeitsbereich IPS 3
Spezieller Pflanzenschutz

Aufgaben

  • Entwicklung und Praxiseinführung neuer Bekämpfungsverfahren gegen Unkräuter, Krankheiten und Schädlinge
  • Untersuchungen zur Biologie und Epidemiologie der Schaderreger
  • Organisation und Auswertung von Monitoringverfahren zum Auftreten von Unkräutern, Krankheiten und Schädlingen
  • Entwicklung und Einsatz von Prognosemodellen und Entscheidungshilfen zur Abschätzung der Bekämpfungsnotwendigkeit von Schadorganismen
  • Konzeption, koordinierte Durchführung, und Auswertung von Pflanzenschutzversuchen in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Erarbeitung von Beratungsgrundlagen und Koordinierung der Pflanzenschutzberatung in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Bereitstellung aktueller Informationen für Beratung, Praxis, Verbraucher und Politik
  • Aus- und Weiterbildung von Fachkräften
  • Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen

Koordination

Prof. Dr. Michael Zellner
Lange Point 10
85354 Freising
Tel.: 08161 71-5664
Fax: 08161 71-5741
E-Mail: michael.zellner@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe IPS 3a
Agrarmeteorologie, Warndienst, Krankheiten in Getreide

  • Betreuung des agrarmeteorologischen Messnetzes
  • Beratung bei agrarmeteorologischen Fragen
  • Organisation und Auswertung von Monitoringverfahren zum Krankheitsbefall in Ackerbaukulturen
  • Entwicklung und Einsatz von Prognosemodellen für das Auftreten von Krankheiten und Schädlingen
  • Untersuchungen zur Epidemiologie von Schaderregern
  • Koordinierung des länderübergreifenden Informations-Portals ISIP e.V.
  • Konzeption, Koordination und Auswertung von Versuchen zur Bekämpfung von Krankheiten in Getreide in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Bewertung der Wirksamkeit von Getreidefungiziden

Stephan Weigand
Tel.: 08161 71-5652
Fax: 08161 71-5735
E-Mail: stephan.weigand@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe IPS 3b
Herbologie

  • Entwicklung, Erprobung und Bewertung von Unkrautbekämpfungsverfahren
  • Monitoring von herbizidresistenten und gebietsfremden (invasiven) Unkrautarten, sowie Entwicklung geeigneter Kontrollstrategien
  • Konzeption, Koordination und Auswertung von Unkrautkontrollversuchen in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftsämtern
  • Entwicklung von Unkrautkontrollverfahren in Klein- und Sonderkulturen
  • Bearbeitung spontan auftretender Unkrautprobleme und Mitarbeit im Lückenindikationsverfahren
  • Bewertung von Herbiziden für alle landwirtschaftlichen Kulturen

Klaus Gehring
Tel.: 08161 71-5663
Fax: 08161 71-5741
E-Mail: klaus.gehring@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe IPS 3c
Krankheiten in Blattfrüchten und Mais, Schädlinge und Wachstumsregler in Ackerbaukulturen

  • Untersuchungen zur Epidemiologie von Pflanzenkrankheiten und Schädlingen
  • Untersuchungen zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen mit chemischen, biologischen und biotechnischen Maßnahmen
  • Entwicklung, Überprüfung und Einführung von Entscheidungshilfen, Schadschwellen und Prognosemodellen
  • Konzeption, Koordination und Auswertung von Versuchen zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen und zum Einsatz von Wachstumsreglern in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Bewertung der Wirksamkeit von Pflanzenschutzmitteln unter verschiedenen Umweltbedingungen
  • Monitoring zum Auftreten von Krankheiten und Schädlingen und zur Resistenz von Schadorganismen gegen Pflanzenschutzmittel

Prof. Dr. Michael Zellner
Tel.: 08161 71-5664
Fax: 08161 71-5741
E-Mail: michael.zellner@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe IPS 3d
Krankheiten, Schädlinge im Gartenbau

  • Entwicklung und Praxiseinführung neuer Bekämpfungsverfahren gegen Unkräuter, Krankheiten und Schädlinge
  • Untersuchungen zur Biologie und Epidemiologie der Schaderreger
  • Organisation und Auswertung von Monitoringverfahren zum Auftreten von Unkräutern, Krankheiten und Schädlingen
  • Entwicklung und Einsatz von Prognosemodellen und Entscheidungshilfen zur Abschätzung der Bekämpfungsnotwendigkeit von Schadorganismen
  • Konzeption, koordinierte Durchführung, und Auswertung von Pflanzenschutzversuchen in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Erarbeitung von Beratungsgrundlagen und Koordinierung der Pflanzenschutzberatung in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Bereitstellung aktueller Informationen für Beratung, Praxis, Verbraucher und Politik
  • Aus- und Weiterbildung von Fachkräften
  • Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen

Dr. Nicolai Haag
Kreuzbreite 4
85354 Freising
Tel.: 08161 71-5199
Fax: 08161 71-5198
E-Mail: nicolai.haag@LfL.bayern.de