Ökologische Landwirtschaft auf der Landesgartenschau Ingolstadt 2021

Das Kompetenzzentrum Ökolandbau der LfL ist auf der Landesgartenschau in Ingolstadt mit zwei Beiträgen vertreten. Über die gesamte Dauer der Landesgartenschau können die Besucher auf den Schauflächen "Ökologischer Landbau" die Vielfalt des Ökolandbaus kennenlernen. Bei der Themenwoche "Ökolandbau" im Info-Pavillon des Bund Naturschutz Ingolstadt vom 28. Juni bis 4. Juli 2021 beantworten Fachleute der LfL sowie Bio-Bauern aus dem bayerischen BioRegio Betriebsnetz die Fragen der Besucher.

Ab Eröffnung der Landesgartenschau bis zum 03.10.2021
Schauflächen Ökologischer Landbau

Die Vielfalt des Ökolandbaus erleben

Getreide im Feld mit zusätzlich gelb und blau blühenden Pflanzen im Feld

Foto: LfL, Thomas Sadler

Die Vielfalt erleben – das zeigen die Schauflächen mit einem Ausschnitt der Ackerkulturen, die in Bayern von Ökobetrieben angebaut werden. Diese Vielfalt im Anbau belebt die Kulturlandschaft. Ökolandbau ist innovativ und arbeitet mit modernen Pflanzenbausystemen wie Mischkulturen, Untersaaten oder Agroforststreifen. Blütenreiche Feldsäume und Ackerwildkräuter gehören dazu und verbinden Landwirtschaft mit Naturschutz. Welche Verwendungsmöglichkeiten und Eigenschaften haben die gezeigten Feldfrüchte? Informationen darüber stehen auf den Tafeln vor jedem Feldstück.

Die Fruchtfolge im Feld verstehen

Wie werden Pflanzen im Ökolandbau im Zeitablauf miteinander kombiniert, damit sie voneinander profitieren? Eine Antwort auf diese Frage gibt die typische Praxis-Fruchtfolge, welche im östlichen Teil der Fläche zu sehen ist.
Die Schauflächen sind über den gesamten Zeitraum der Landesgartenschau zugänglich und spiegeln ebenso den Verlauf der Jahreszeiten wider. In jeder Jahreszeit sind andere Aspekte zu erkunden.

Veranstaltungsort

Der Ausstellungsbeitrag "Ökologische Landwirtschaft" ist im Süd-Osten auf der Fläche der Landesgartenschau angesiedelt, mit der Beitragsnummer 35.

Geländeplan Landesgartenschau Ingolstadt Externer Link

Planung und Ausführung

  • Kompetenzzentrum Ökolandbau der LfL
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT)
  • Birkenschwaige BioAgrikultur

28.06. - 04.07.2021 - 10:00 - 18:00 Uhr
Themenwoche Ökolandbau im Info-Pavillon des Bund Naturschutz Ingolstadt

Ökologischer Landbau – kennenlernen und verstehen

Eine Hummel sitzt auf einer Kleegrasblüte

Foto: LfL, Melanie Wild

Was machen Bio-Bauern genau auf ihren Feldern? Welche Bedeutung hat die Fruchtfolge im Ökolandbau und wie fördert der ökologische Landbau die Biodiversität? Diese Fragen und viele mehr, z.B. wie Biolebensmittel sicher erkannt und kontrolliert werden, ob da auch wirklich bio drin ist, beantworten Fachleute der LfL und Bio-Bauern aus dem bayerischen BioRegio Betriebsnetz den Besucher im Zeitraum vom 28. Juni bis 4. Juli 2021 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr am Info-Pavillon des Bund Naturschutz Ingolstadt.

Veranstaltungsort

Die Themenwoche "Ökologischer Landbau – kennenlernen und verstehen" ist im Info-Pavillon des Bund Naturschutz Ingolstadt angesiedelt (Stadt-Aussichten), ergänzend und angrenzend an den Ausstellungsbeitrag "Ökologischer Landbau" im Süd-Osten auf der Fläche der Landesgartenschau (Beitragsnummer 35).

Geländeplan Landesgartenschau Ingolstadt Externer Link

Wichtige Besucherinformation
Aufgrund der derzeitigen Lage gibt es während der Laufzeit der Landesgartenschau Besucherbeschränkungen und es ist eine Online-Voranmeldung notwendig. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuelle Lage und beachten Sie die Vorschriften. Das Sicherheits- und Hygienekonzept der Landesgartenschau wird den aktuellen Gegebenheiten angepasst und auf den Internetseiten der Landesgartenschau Ingolstadt schnellstmöglich aktualisiert.