Institute for Agricultural Engineering and Animal Husbandry
Institut für Landtechnik und Tierhaltung

Für eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Erzeugung von Lebens- und Futtermitteln sowie von erneuerbaren Energien sind effiziente Verfahrenstechniken notwendig, die unsere natürlichen Ressourcen schonen, die sozialen Belange der Landwirte und der Gesellschaft berücksichtigen und auch ökonomisch tragbar sind.

Aktuell

Info-Tag: "Abluftreinigung in der Schweinehaltung in Bayern – rechtlicher Rahmen und Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis", 12. Februar 2020

3 Abluftfilter (Rieselbettreaktoren) unterschiedlicher Bauart auf dem Dach eines Stalles

Abluftreinigung spielt in bayerischen Tierställen bislang eine eher untergeordnete Rolle, vergleicht man mit den Bundesländern, in denen bereits seit einigen Jahren sog. Filtererlasse gelten (z.B. Niedersachsen). Seit Mitte 2018 steht ein Referentenentwurf zur TA Luft zur Diskussion, der, sollte er verabschiedet werden, weitreichende Folgen für die schweinehaltenden BImSchG-Betriebe in Bayern haben würde. Das Institut für Landtechnik und Tierhaltung lädt daher am 12. Februar 2020 in das Forum Grub zu einem Info-Tag Abluftreinigung ein.   Mehr

Gruber Info-Tage: "Gesunde Kälber, gesunde Kühe – Praktikerworkshops", 18. und 19. Februar 2020

Mehrere Fleckviehkühe auf der Weide vor dem Gruber Milchviehstall

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft unter Federführung des Instituts für Landtechnik und Tierhaltung veranstaltet am 18. und 19. Februar 2020 Informationstage zum Thema "Tiergesundheit Rind", mit kurzen Fachvorträgen am Vormittag und praktischen Workshops im Gruber Milchviehstall am Nachmittag. Praxistaugliche Forschungsergebnisse aus den Projekten sollen Landwirten und allen Interessierten vermittelt werden.  Mehr

Die LfL auf der Agritechnica 2019

LfL Messestand Agritechnica mit Schaustücken und Postern

LfL Messestand 2019

Die Agritechnica in Hannover ist die weltgrößte Landtechnikmesse mit 450.000 Besuchern. Rund 2.800 Aussteller aus über 50 Ländern präsentierten moderne Landtechnik. Beratung, Wissenschaft und Forschung standen ebenfalls im Fokus. Im „Campus und Career“ Center präsentierte sich die LfL mit verschiedenen Themen.  Mehr

Weniger Schwanzbeißen durch KomfortPlus-Buchten für Ferkel und Mastschweine

Der in regelmäßigen fließende Wasserstrahl der Mikrosuhle bietet den Tieren Kühlung und Unterhaltung.

Das Kürzen der Ferkelschwänze ist eine weitverbreitete Maßnahme, um dem Schwanzbeißen bei Aufzuchtferkeln und Mastschweinen vorzubeugen. Die KomfortPlus-Buchten mit Mikrosuhle und komfortablen Liegebereichen sollen die Haltung unkupierter Ferkel ermöglichen (Forschungsprojekt KoVeSch).  Mehr

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Kompetenzzentrum Grub