LfL-Information
Herkunftsbezeichnungen bei Agrarerzeugnissen und Lebensmitteln sichern
LfL-Information

Titelblatt der Publikation

Mit zunehmender Realisierung des Binnenmarktes der Europäischen Gemeinschaft (EU) wurde der Bereich der Lebensmittel durch den Erlass von Handelsnormen im Rahmen derMarktorganisationen sowie durch die gesetzliche Verankerung besonderer Produktionsweisen geregelt. Vor diesem Hintergrund war es notwendig, traditionelle und regionaltypische Produkte der einzelnen Mitgliedstaaten mithilfe von besonderen Kennzeichnungen herauszuheben. Auf diese Weise sollen die Vielfalt der Regionen, traditionelle Produktionsweisen und die Assoziationen zwischen Land und Lebensmitteln verstärkt und sowohl als verkaufsförderndes als auch preisbildendes Element verwendet werden. (17 Seiten)

Erscheinungsdatum: Dezember 2005

Die Publikation als PDF pdf 1,2 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer