LfL-Jahresberichte

Jedes Jahr erscheint ein Jahresbericht der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LfL sind mit einer schier unüberschaubaren Fülle von Aufgaben und Projekten beschäftigt. Die Jahresberichte der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft können immer nur eine kleine Auswahl aus dem breiten Spektrum der Arbeiten abbilden. Wer Interesse daran findet und mehr wissen will, kann sich hier in den Jahresberichten der einzelnen Institute und Abteilungen eingehend und umfassend informieren.

2018

Jahresbericht der LfL 2018: Schwerpunktthema "Biodiversität"

Zeichnung

In der Landwirtschaft reduzieren manche die Biodiversität allein auf die Vielfalt der Arten, dabei umfasst sie weit mehr. Im Jahresbericht zeigen wir an mehreren Themen die ganze Bandbreite und geben Einblicke in Gewässer, machen Flora und Fauna in den Wiesen sichtbar oder zeigen Erfolge beim Erhalt der Mannigfaltigkeit bei Rindern und Schafen.  Mehr

Jahresbericht 2018 Institut für Pflanzenschutz

unbehandelter Weizen sowohl mit sporulierendem Gelb- wie auch Braunrost

Die 16 Arbeitsgruppen des Instituts für Pflanzenschutz sind in der problemorientierten Forschung, in der Diagnose von Krankheiten und Schädlingen und im Vollzug von Gesetzen und Verordnungen tätig. Der Jahresbericht gibt einen Überblick über die Schwerpunkte und Besonderheiten im Jahr 2018. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wurden zahlreiche Beratungsunterlagen erstellt und über einen vielfältigen Wissenstransfer an Landwirte, Gärtner, Berater, Politik und Gesellschaft weiter gegeben.  Mehr

Jahresbericht 2018 Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen

Ringversuch Bioenergie

Die Untersuchungen und Aufgaben im Bereich Qualitätssicherung machen die Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen (AQU) zu einer zentralen Einrichtung innerhalb der LfL, wobei die ermittelten Analysenwerte eine umfangreiche Datenbasis für die bayerische Landwirtschaft liefern. Der Jahresbericht stellt die Aktivitäten in 2018 vor.   Mehr

2017 bis 2003

2017

Zeichnung eines Satelliten auf blauem Hintergrund
Jahresbericht der LfL 2017: Schwerpunktthema "Digitalisierung"

Big Data kommt aus dem Kuhstall. Die Digitalisierung umfasst mittlerweile sämtliche Lebensbereiche und auch die Landwirtschaft engagiert sich sehr stark auf diesem Feld. In kaum einem anderen Wirtschaftszweig sind so viele unterschiedliche Faktoren vom digitalen Umbruch betroffen. Das verändert die Landwirtschaft in Bayern deutlich und die LfL gestaltet diesen Wandel aktiv mit.   Mehr

P4113886
Jahresbericht 2016/2017 Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen

Die Untersuchungen und Aufgaben im Bereich Qualitätssicherung machen die Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen (AQU) zu einer zentralen Einrichtung innerhalb der LfL, wobei die Analysenwerte eine umfangreiche Datenbasis für die bayerische Landwirtschaft darstellen. An den beiden Standorten Grub und Freising werden alle landwirtschaftlich relevanten Materialien wie Böden, Düngemittel, pflanzliche Rohstoffe, Futtermittel oder Fleisch auf unterschiedlichste Eigenschaften, Inhaltsstoffe oder Wirkstoffe untersucht. Als Kompetenzzentrum für Analytik stellt die Abteilung auch vielfältige Vernetzungen zu anderen Analysenlaboren oder Organisationen wie dem Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) her.  Mehr

Gebäude mit Glasfront
Jahresbericht 2017 Institut für Pflanzenschutz

Die 16 IPS-Arbeitsgruppen sind in der problemorientierten Forschung, in der Diagnose von Krankheiten und Schädlingen und im Vollzug von Gesetzen und Verordnungen tätig. Der Jahresbericht gibt einen Überblick über die Schwerpunkte und Besonderheiten im Jahr 2017. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wurden zahlreiche Beratungsunterlagen erstellt und über einen vielfältigen Wissenstransfer an Landwirte, Gärtner, Berater, Politik und Gesellschaft weiter gegeben.   Mehr

2016

Zeichnung einer Kuh, die von einer Gießkanne begossen wird
Jahresbericht der LfL 2016: Schwerpunktthema "Wasser"

Starkregen. Hochwasser. Bodenerosion. Wetterphänomene. Viel Wasser. Wenig Wasser. Extreme! 2016 war ein Jahr des Wassers. Die starken Regenfälle in Bayern und Überschwemmungen im Frühsommer haben jedermann ein Problem vor Augen geführt, mit dem wir uns in der Landesanstalt für Landwirtschaft schon sehr viel länger beschäftigen: Wasser im Kleinen, Klimawandel im Großen.  Mehr

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003