LfL-Information
Streuobst: erhalten – pflegen – nutzen
8. veränderte Auflage

Titelblatt der Publikation

Charakteristisch für Streuobst ist die doppelte Nutzung mit Obstanbau und einer Unterkultur als Wiese, Weide, Acker oder Garten sowie verschiedene Obstarten, Sorten und Altersstufen auf einer Fläche. Die Obstbäume stehen in Gärten, an Ortsrändern, auf Feldern, Wiesen und Weiden gewissermaßen über die Landschaft "ge- oder verstreut". Davon leitet sich der Begriff "Streuobst" ab. Die LfL-Information wurde komplett neu gestaltet und inhaltlich auf nunmehr 20 Seiten erweitert. (20 Seiten)

Erscheinungsdatum: April 2020

Preis: 1 €

Die Publikation als PDF pdf 1,4 MB

Stück  

Themenliste

  • Was ist Streuobst?
  • Zur Geschichte des Streuobstbaues
  • Streuobst in der Landschaft
  • Streuobstarten
    • Kernobst
    • Steinobst
    • Schalenobst
    • Weitere Arten, Wildobst
  • Bedeutung des Streuobstbaus
    • Ökologische Bedeutung
    • Bedeutung für das Landschaftsbild
    • Wirtschaftliche Bedeutung
  • Arten- und Sortenwahl
  • Pflege und Erhaltung
    • Pflanzschnitt
    • Erziehungsschnitt
    • Überwachungsschnitt
    • Auslichtungsschnitt
    • Verjüngungsschnitt
    • Düngung und Pflanzenschutz
    • Flächenpflege und Nachpflanzung
  • Obstsorten vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert
    • Äpfel
    • Birnen
    • Kirschen
    • Pflaumen, Zwetschgen, Reineclauden

Was ist Streuobst?

Unter Streuobstbeständen versteht man im allgemeinen großwüchsige Bäume verschiedener Obstarten, -sorten und Altersstufen, die an Ortsrändern, auf Feldern, Wiesen und Weiden in unregelmäßigen Abständen "gestreut" stehen. Zum Streuobst werden aber auch Einzelbäume an Wegen, Strassen und Böschungen, kleine Baumgruppen, Baumreihen sowie auch flächenhafte Anlagen mit eher regelmäßigen, aber weiten Pflanzabständen gezählt. Die typische Baumform des Streuobstbaumes ist der Hochstamm.

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
20 Jahre Streuobst Jubiläum am 10. September 2020
Volltextalternative
Der Film begleitet eine 2. Grundschulklasse im grünen Klassenzimmer auf der Streuobstwiese. Er erklärt den Weg vom Apfel zum Saft, zeigt die besondere Vielfalt auf der Streuobstwiese und erläutert den besonderen Wert für Mensch und Natur. Das Jubiläum 20 Jahre Streuobst war Anlass für diesen filmischen Besuch auf einer Streuobstwiese in Freising.

Mehr zum Thema

Streuobst

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft unterstützt die Streuobstaktivitäten in Bayern vor allem über die Aktion Streuobst und Informationen rund ums Streuobst. Mehr

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer