LfL-Information
Vergleich zwischen gezäunten und ungezäunten Pflanzungen
Abschlussbericht

Titelblatt der Publikation

Der Vergleich zwischen gezäunten und ungezäunten Pflanzparzellen in mehreren Hecken in verschiedenen bayerischen Naturräumen hat die Auswirkung von Wildverbiss anschaulich belegen können. Dabei hat sich gezeigt, dass ungezäunte Pflanzungen an Standorten mit Rehen und Hasen nur sehr geringe Chancen haben ohne Verluste hoch zu wachsen, sofern das Wild ungestört bleibt. (12 Seiten)

Erscheinungsdatum: Dezember 2008

Preis: 1 €

Die Publikation als PDF pdf 2,8 MB

Stück  

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer