LfL-Information
Fütterung und Gentechnik
Hintergrund und Standpunkt zur Durchführbarkeit

Titelblatt der Publikation

International nimmt der Anbau von gentechnisch veränderten Futterpflanzen ständig zu. Andererseits besteht bei Verbrauchern und Landwirten in Bayern eine weitverbreitete Ablehnung des Einsatzes gentechnisch veränderter Pflanzen in der Fütterung. Vor diesem Hintergrund stellt vorliegender Beitrag zunächst Fakten zum derzeitigen Umfang des Einsatzes von GVO in der Fütterung dar. Weiterhin werden die Folgen einer "Fütterung ohne Gentechnik" für die Landwirte sowie die Akzeptanz der Kennzeichnung "ohne Gentechnik" im Lebensmittelsektor dargestellt. (6 Seiten)

Erscheinungsdatum: Dezember 2011

Die Publikation als PDF pdf 652 KB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer