LfL-Information
Selbstentzündung von Heu bei Lagerung von Quaderballen
Untersuchung in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landeskriminalamt

Titelblatt der Publikation

Von Seiten der Polizei kamen verstärkt Fragen zur Selbstentzündung von Heu in Großballen auf. Es ist hinreichend bekannt, dass Heu in losem, nicht gepresstem Zustand durch Selbsterhitzung zur Selbstentzündung kommen kann. Bei in Quaderballen gepresstem Heu fehlen bis dato gesicherte Erkenntnisse, ob sich das Heu hier überhaupt bis zur Selbstentzündung erhitzen kann. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landeskriminalamt wurden auf Flächen des LVFZ Schwaiganger im größeren Praxismaßstab Untersuchungen dazu durchgeführt und mit insgesamt 30 Dataloggern zur laufenden Temperaturprotokollierung ausgestattet. Die Temperaturverläufe waren in den einzelnen Ballen sehr unterschiedlich, es kam jedoch trotz zum Teil bedenklicher Temperaturen nicht zu einer Selbstentzündung der Versuchsanordnung. Zu beachten ist hierbei die hohe Verdichtung in den Großballen, die nur einen geringen Eintritt von Sauerstoff zulässt. (22 Seiten)

Erscheinungsdatum: Juni 2010

Preis: 5 €

Die Publikation als PDF pdf 730 KB

Stück  

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer