Lfl-Information
Milch-Direktvermarktung mit Automaten
2. Auflage

Titelblatt der Publikation

Milchautomaten und Zapfstellen werden derzeit verstärkt als Möglichkeit gesehen, für die eigene Milch einen besseren Preis als bei Abgabe an die Molkerei zu erzielen. Damit wird eine alte Tradition - der Verkauf von Milch ab Tank - wieder belebt. Und auch die "Stählerne Kuh" zum Zapfen der Milch in einem Supermarkt gab es schon vor gut zwanzig Jahren, damals v.a. um Verpackungen zu sparen. (11 Seiten)

Erscheinungsdatum: April 2017

Die Publikation als PDF pdf 1,2 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Mehr zum Thema

Arbeitsgruppe (AG): Direktvermarktung mit Hilfe von Automaten

Zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe vermarkten ihre Produkte direkt und leisten damit einen Beitrag zur Nahversorgung in ihrer Region. Werden die Produkte in einem Automaten verkauft, spart der Direktvermarkter Zeit ein und der Kunde kann zeitlich flexibel einkaufen. Mehr

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer