LfL-Kooperation
Grünlandheft "Franken"
Versuchsergebnisse und Beratungshinweise, 1. Ausgabe

Titelblatt der Publikation

Anknüpfend an die langjährige Tradition der Grünlandhefte der südbayerischen Versuchsstellen Spitalhof und Steinach erscheint nun erstmals ein fränkisches Grünlandheft. Eine Auswahl aktueller Ergebnisse der bayerischen Grünland- und Futterbauversuche werden ergänzt durch praxisorientierte Beratungshinweise zu allen Bereichen der Grünlandwirtschaft. (136 Seiten)

Erscheinungsdatum: August 2016

Die Publikation als PDF pdf 8,4 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Auszug aus dem Vorwort

Grünland nimmt in den drei fränkischen Regierungsbezirken um die 30 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche ein, wobei regional erhebliche Unterschiede bestehen. Ergänzend wird mehr oder weniger starker Feldfutterbau betrieben. In ackerbaulich dominierten Gebieten hatte Grünland bislang oft den Charakter von "Restflächen", während in klimatisch oder geologisch ungünstigeren Regionen das Grünland eine tragende Säule der Landwirtschaft darstellt, hauptsächlich als Futtergrundlage für die Milchviehhaltung.
Daneben spielt die Grünlandbewirtschaftung auch eine wichtige Rolle für die Umwelt, z.B. im Hinblick auf Erosionsschutz und Verringerung der Nitratauswaschung. Extensiv genutzte, artenreiche Grünlandbestände auf Grenzstandorten bereichern die Kulturlandschaft und heben auch deren Erholungswert.

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer