LfL-Merkblatt
Forellenteichwirtschaft (Übersicht)
5. unveränderte Auflage

Titelblatt der Publikation

Die gesamte deutsche Forellenproduktion beträgt etwa 27.000 Tonnen pro Jahr. Über 3.000 bayerische Forellenteichbetriebe liefern mit knapp 10.000 Tonnen mehr als ein Drittel der deutschen Jahresproduktion. Bayern liegt damit an der Spitze aller Bundesländer. Die Betriebe sind in Bayern eher klein. Üblich ist die Haltung von Forellen in Erdteichen und ist in erster Linie abhängig vom Wasserzulauf. Typische Standorte für die Forellenteichwirtschaft sind somit an Quellen oder sauberen Fließgewässern. (6 Seiten)

Erscheinungsdatum: Februar 2019

Preis: 0,50 €

Die Publikation als PDF pdf 1,7 MB

Stück  

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer