LfL-Merkblatt
Heimische Eiweißfuttermittel in der Schweinefütterung
Bayerische Eiweißinitiative

Titelblatt der Publikation

Die Eiweißversorgung in der Schweinefütterung wird zu einem überwiegenden Teil mit importiertem Sojaextraktionsschrot (SES) sichergestellt. Es bieten sich jedoch heimische Alternativen an, welche die Importabhängigkeit reduzieren können, ökonomisch rentabel sind und eine bedarfsgerechte und eiweißsparende Aminosäurenversorgung der Tiere ermöglichen. Zudem wurden auch durch „Greening“ und „KULAP“ neue Impulse für den Anbau heimischer Eiweißpflanzen und deren Einsatz in der Fütterung gesetzt.  (8 Seiten)

Erscheinungsdatum: Januar 2018

Preis: 0,50 €

Die Publikation als PDF pdf 865 KB

Stück  

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer