LfL-Schriftenreihe
Ursachen von Kälberverlusten bei Milchvieh und Möglichkeiten zur Reduzierung
Schriftenreihe 11/2005

Titelblatt der Publikation

Die Mortalitätsrate der in Bayern neugeborenen Kälber liegt derzeit bei mehr als 14% mit steigender Tendenz. Bei einem Milchkuhbestand von unter 1,3 Millionen Stück in Bayern und 4,2 Millionen Milchkühen in Deutschland steht die Anzahl der Geburten denen der Verluste an Kälbern kritisch gegenüber. (41 Seiten)

Erscheinungsdatum: November 2005

Die Publikation als PDF pdf 1,3 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer