LfL-Schriftenreihe 4/2020
Öko-Landbautag 2020: Angewandte Forschung und Entwicklung für den ökologischen Landbau in Bayern

Titelblatt der Publikation

Tagungsband zum gemeinsam mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf durchgeführten Öko-Landbautag 2020. Der Band fasst die Beiträge der Referenten (Vorträge und Poster) zusammen, die zahlreiche Aspekte der nachhaltigen Landwirtschaft umfassen. (181 Seiten)

Erscheinungsdatum: Oktober 2020

Die Publikation als PDF pdf 4,7 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Übersicht der einzelnen Vorträge

  • Entwicklung eines digitalen Weideinformationssystems
  • Einfluss von organischer N-Düngung auf die Entwicklung von Leguminosen-Nachsaaten
  • Nutzungsintensität und Gülleeinsatz bei Grünland – Versuchsergebnisse aus Kringell
  • Funktionssicherheit integrierter Laufhöfe gemäß EG-Öko-VO in der Milchviehhaltung
  • Untersuchungen zur Entwicklung der Zucht auf natürliche Hornlosigkeit bei Braunvieh und Fleck-vieh in Bayern
  • Hörner im Laufstall – Herdenmanagement hat großen Einfluss
  • Ferkelkastration unter Narkose – Praxistauglichkeit und Verbesserungsansätze
  • Futteraufnahmeverhalten von Sauen und Ferkeln in freien Abferkelsystemen
  • Einfluss von Verhaltensmerkmalen und Wurfeigenschaften auf eine erfolgreiche Ferkelerzeu-gung im ökologischen Landbau
  • Bestimmung der scheinbaren Verdaulichkeit der Rohnährstoffe von Luzerne- und Rotkleeproduk-ten in der ökologischen Schweinefütterung
  • bedarfsgerechte Riboflavin-(Vitamin B2-)Versorgung bei langsam wachsenden Masthühnern
  • Untersuchungen zur Riboflavinversorgung in der ökologischen Legehennenfütterung
  • Untersuchungen zur Riboflavinversorgung in der ökologischen Aufzucht schwerer Putenherkünf-te
  • Einfluss von gemälztem Weizen auf die zootechnische Leistung von Öko-Mastgeflügel
  • Einsatz von Luzernetrockenblatt in der ökologischen Legehennenfütterung
  • Rispenhirse, eine trockenheitstolerante Kultur für die menschliche Ernährung und für die Geflü-gelhaltung
  • organische Düngung in der Karpfenteichwirtschaft: Fischertrag und Umweltaspekte
  • Fischteiche als Rückzugsraum für seltene Arten
  • Anbauwürdigkeit von ausdauerndem Weizen in Deutschland
  • Pollensterilität bei der Echten Kamille – Wege der Zielerreichung in der ökologisch verträglichen Pflanzenzüchtung
  • Auswirkung von entspelzt und im Spelz gesätem Dinkel
  • Einfluss der Saatstärke auf Ertrag und Qualität verschiedener Wintergetreidearten
  • Etablierung von Raubmilben in der Hopfenbau - Praxis über Untersaaten
  • Einfluss temporärer und dauerhafter pflugloser Bodenbearbeitung im ökologischen Landbau
  • Optimierung der Anbautechnik bei der Weißen Lupine im ökologischen Landbau
  • Vergleich der Leistung von Soja und Erbse in Süddeutschland
  • Erprobung einer GIS gestützten Methode zur Erosionsschutz-Beratung in Biobetrieben
  • Regenwürmer profitieren im ökologischen Landbau von Kleegras als Vorfrucht und von Kleegrasmulch zur organischen Düngung
  • qualitative Analyse von Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren in den sechs südlichen Öko-Modellregionen
  • Umstellungsplaner KonÖk
  • Potenziale von Wertschöpfungsketten für Spezialprodukte des Ökolandbaus in Bayern
  • Marktpotentiale für bayerische Öko-Verarbeitungskartoffeln
  • Potentiale für Buchweizen, Quinoa, Amaranth und Hirse aus bayerischem ökologischen Anbau
  • Anbau, Verarbeitung und Marktpotentiale für bayerischen Bio-Senf
  • Potentiale für regionale Wertschöpfungsketten bei Bio-Fruchtzubereitung in Bayern
  • sieben Jahre BioRegio Betriebsnetz Bayern – eine Zwischenbilanz

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer