Programm
Düngebedarfsermittlung Stickstoff & Phosphat für Acker- und Grünland (Excelprogramm)

Tabelle zur Berechnung des Düngebedarfs
Mittels des Excelprogramms ist eine schriftliche Düngebedarfsermittlung für Kulturen des Ackers und des Grünlands möglich. Neben Stickstoff kann hier auch die Phosphatdüngung geplant werden. Ein automatisches Laden von Mehrfachantragsdaten ist nicht möglich. Der Ausdruck dient als Nachweis bei einer Betriebskontrolle.

Erläuterungen zum Programm

Für ein fehlerfreies Arbeiten mit diesem Excelprogramm muss eine Excelversion vorliegen, die 2010 oder später erschienen ist. Wenn ältere Versionen oder andere Tabellenkalkulationsprogramme (z. B. Open Office) verwendet werden, rechnet das Programm unvollständig und zeigt die Fehlermeldung #Name oder #Makro an.
Die LfL-Excelprogramme zur Düngebedarfsermittlung können den Nmin-Wert nicht simulieren. Zur Simulation des Nmin-Werts steht das Online-Programm „LfL Düngebedarf“ zur Verfügung.

Excelprogramme zur Düngebedarfsermittlung

2020

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (kurz)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 48 Acker, 8 mehrschnittiger Fruchtbau, 16 Grünland, 8 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2020, Stand: 12.12.2019 xls 2,1 MB

Erweitertes Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (lang)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 80 Acker, 16 mehrschnittiger Fruchtbau, 32 Grünland, 16 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Erweitertes Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2020, Stand: 12.12.2019 xls 1,8 MB

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung für Trauben, Heil- und Gewürzpflanzen und sonstige Ackerkulturen

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung sonstige Ackerkulturen 2020, Stand: 12.12.2019 xls 1,4 MB

Datenübernahme aus dem Vorjahr jetzt möglich

Freischaltung eines neuen Planungjahres über ein Passwort

Passwort ist in der "Anleitung zur Freischaltung eines neuen Planungsjahres" zu finden

2019

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (kurz)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 48 Acker, 8 mehrschnittiger Fruchtbau, 16 Grünland, 8 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2019, Stand: 17.01.2019 xls 2,1 MB

Erweitertes Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (lang)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 80 Acker, 16 mehrschnittiger Fruchtbau, 32 Grünland, 16 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Erweitertes Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2019, Stand: 17.01.2019 xls 1,8 MB

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung für Trauben, Heil- und Gewürzpflanzen und sonstige Ackerkulturen

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung sonstige Ackerkulturen 2019, Stand: 17.01.2019 xls 1,4 MB

2018

Die Düngebedarfsermittlung für 2018 kann mit den obenstehenden Programmen erstellt werden. Wenn die Programme für 2018 verwendet werden, muss im Tabelleblatt „Betriebsübersicht“ das Jahr 2018 ausgewählt werden. Auf den einzelnen Tabellenblättern werden dadurch die Jahreszahlen angepasst.