Programm
LfL Düngebedarf Excel – Düngebedarfsermittlung und Düngedokumentation (EDV-Fachprogramm)

Gemäß DüV vor der Düngung den Düngebedarf der Kulturen planen und nach der Düngung die ausgebrachte Düngegabe dokumentieren ist nicht leicht. Beides ist mit dem aktuellen EDV-Fachprogramm "LfL Düngebedarf Excel" möglich. Zudem gibt das Programm Hinweise, wie Betriebe mit roten Flächen ihre Anbau- und Düngeplanung optimieren können. Der Ausdruck dient als Nachweis bei einer Betriebskontrolle.

Excelprogramm zur Düngebedarfsermittlung 2021 mit Dokumentation
Für ein fehlerfreies Arbeiten mit diesem Excelprogramm muss eine Excelversion vorliegen, die 2010 oder später erschienen ist. Wenn ältere Versionen oder andere Tabellenkalkulationsprogramme (z. B. Open Office) verwendet werden, rechnet das Programm unvollständig und zeigt die Fehlermeldung #Name oder #Makro an.

Erklärvideo zu LfL Düngebedarf Excel – Dokumentation 2020/2021

Video Zu Lfl Düngebedarf Excel - Dokumentation 2020 2021
Das Video erklärt die Anwendung des EDV-Fachprogramms „LfL Düngebedarf Excel“. Schritt für Schritt wird anhand von fünf Beispiel-Feldstücken die Düngebedarfsermittlung 2021 und die Dokumentation der ausgebrachten Düngung beschrieben.

Video zu LfL Düngebedarf Excel – Dokumentation 2020/2021

Funktion des Programms

  • Düngebedarfsermittlung
  • Aufzeichnung ausgebrachten Düngung
  • Aufzeichnung der Weidehaltung
  • Düngedokumentation nach Anlage 5 DüV
  • Optimierung auf roten Flächen
    • 20 % Reduzierung des Düngebedarfs
    • Nutzung der Regel 160/80
  • Erstellung eines Ausdrucks für die Erfüllung der Aufzeichnungs- und Dokumentationspflicht
Das LfL-Excelprogramm zur Düngebedarfsermittlung kann den Nmin-Wert nicht simulieren. Zur Simulation des Nmin-Werts steht das Online-Programm „LfL Düngebedarf Online“ zur Verfügung. Ein automatisches Laden von Mehrfachantragsdaten ist nicht möglich.

Weitere Erläuterungen zum Programm

Weitere Erläuterungen finden Sie direkt im Programm. Jede Zelle mit einem roten Dreieick enthält eine kurze Information. Zum Lesen der Information in den roten Dreiecken fahren Sie mit der Maus über das rote Dreieck.

Hinweis
Die letztjährigen Excelprogramme können nicht mit einem Passwort für die Düngebedarfsermittlung 2021 freigeschaltet werden. (Die Vorgaben der neuen Düngeverordnung, welche sich in einem geänderten Rechengang niederschlagen, sind nicht hinterlegt.)

Düngebedarfsermittlung nach Düngeverordnung 2020

Streichung der Ausbringverluste

Höhere Mindestwirksamkeit organischer Dünger

Excelprogramme zur Düngebedarfsermittlung aus den Vorjahren

2021 (nach DüV 2020)

Die Kulturen und Zweitfrüchte, die im Sommer 2020 gebaut werden, sind die ersten Kulturen, für die die Vorgaben der DüV 2020 umzusetzen sind.
Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung Zweitfrucht
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 8 Zweitfrucht

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung Zweitfrucht 2020, Stand: 08.06.2020 xls 417 KB

2020 (nach DüV 2017)

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (kurz)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 48 Acker, 8 mehrschnittiger Fruchtbau, 16 Grünland, 8 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2020, Stand: 12.12.2019 xls 2,1 MB

Erweitertes Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (lang)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 80 Acker, 16 mehrschnittiger Fruchtbau, 32 Grünland, 16 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Erweitertes Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2020, Stand: 12.12.2019 xls 1,8 MB

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung für Trauben, Heil- und Gewürzpflanzen und sonstige Ackerkulturen

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung sonstige Ackerkulturen 2020, Stand: 12.12.2019 xls 1,4 MB

2019

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (kurz)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 48 Acker, 8 mehrschnittiger Fruchtbau, 16 Grünland, 8 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2019, Stand: 17.01.2019 xls 2,1 MB

Erweitertes Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung (lang)
maximale Anzahl der Bewirtschaftungseinheiten: 80 Acker, 16 mehrschnittiger Fruchtbau, 32 Grünland, 16 Zweitfrucht und 8 Zwischenfrucht

Erweitertes Excel-Programm Düngebedarfsermittlung 2019, Stand: 17.01.2019 xls 1,8 MB

Excel-Programm zur Berechnung der Düngebedarfsermittlung für Trauben, Heil- und Gewürzpflanzen und sonstige Ackerkulturen

Excel-Programm Düngebedarfsermittlung sonstige Ackerkulturen 2019, Stand: 17.01.2019 xls 1,4 MB

2018

Die Düngebedarfsermittlung für 2018 kann mit den obenstehenden Programmen erstellt werden. Wenn die Programme für 2018 verwendet werden, muss im Tabelleblatt „Betriebsübersicht“ das Jahr 2018 ausgewählt werden. Auf den einzelnen Tabellenblättern werden dadurch die Jahreszahlen angepasst.