Pressemitteilungen 2019

Juni

12. 06. 2019 Zehn Jahre Wiesenmeisterschaft in Bayern

Nach zehn Jahren Wiesenmeisterschaft in Bayern haben Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und BUND Naturschutz (BN) stichprobenartig untersucht, wie die Preisträger der letzten Jahre die Situation und Förderung artenreicher Wiesen und Weiden auf ihrem Betrieb bewerten. Die Befragung zeigt, dass die Möglichkeit, den Wiesenaufwuchs wirtschaftlich für die Fütterung zu nutzen sowie gut ausgestattete und langfristig sichere staatliche Förderprogramme wesentlicher Anreiz für die Landwirte sind, extensive, und damit für den Artenschutz besonders wichtige Wiesen zu erhalten und auch weiterhin extensiv zu nutzen. Die vollständige Auswertung der Befragungsergebnisse und Datenauswertung wird bei einem Fachsymposium am 22. Oktober 2019 in München vorgestellt werden.  Mehr

07. 06. 2019 Erstes Digitales Werkstattgespräch: Precision Farming muss nicht teuer sein

Für ihren neuen Standort in Kleeberg in der Marktgemeinde Ruhstorf a. d. Rott hatte sich die Projektgruppe Digitalisierung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) eine Veranstaltung der besonderen Art überlegt: Unter dem Motto „Precision Farming muss nicht teuer sein“ fanden am 06. Juni zum ersten Mal die Digitalen Werkstattgespräche statt. Im Fokus des Termins stand die teilflächenspezifische Stickstoffdüngung mithilfe der Nutzung von Satellitendaten.  Mehr

07. 06. 2019 Feldtag: Winterungen und Dauerkulturen – Biodiversität und Erosionsschutz

Pflanzenbau-Experten des Projektes „Informations- und Demonstrationszentren Energiepflanzenbau und Bioökonomie“ der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) zeigten beim Feldtag am 5. Juni in Unterfranken, wie sich die Vielfalt auf dem Energieacker für die Erzeugung von Biogas steigern lässt. Insbesondere die Einbindung von vielfältiger Fruchtfolgegestaltung, Wildpflanzen und Dauerkulturen führt zu einem reichhaltigeren Blühangebot, das Nahrungsquelle und Lebensraum für viele Lebewesen ist.  Mehr

Mai

April

März

Januar

Kontakt