LfL-Information
Energieeinsparung in der Milchviehhaltung: Milchgewinnung
Vakuumversorgung, Kühlung, Reinigung

Titelblatt der Publikation

Bei milchviehhaltenden Betrieben geht man von einem Stromverbrauch von etwa 400 kWh pro Kuh und Jahr aus. Große Einsparpotentiale liegen neben der Beleuchtung vor allem inder Milchgewinnung und -kühlung, da auf diese beiden Bereiche rund 60 Prozent des Stromverbrauchs entfallen. (8 Seiten)

Erscheinungsdatum: September 2012

Preis: 1 €

Die Publikation als PDF pdf 489 KB

Stück  

Mehr zum Thema

Energieeinsparung in der Milchviehhaltung: Beleuchtung und Beleuchtungssysteme

In Milchviehställen kommt dem Beleuchtungsmanagement besondere Bedeutung zu, da Beleuchtungsintensität und -dauer wesentlich an der Steuerung von Fortpflanzung und Laktation beteiligt sind und zum Wohlbefinden der Tiere beitragen.In der vorliegenden Broschüre wird der allgemeine Stand der Technik vorgestellt, sowie kurz auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Lampen eingegangen. Mehr

Energieverbrauch im Milchviehbetrieb - Effizienz und Einsparpotential

In Zeiten steigender Energiepreise kommt der effizienten Nutzung eine immer größere Bedeutung zu. Der Tagungsband gibt eine Übersicht zu aktuellen Problemstellungen und zeigt Optionen zur besseren Nutzung von Energie auf. Mehr

Energieeffizienz Gesamtbetrieb – Analyse des Energiebedarfs

Weiterhin steigende Energiepreise und steigender Energiebedarf landwirtschaftlicher Produk-tionsverfahren in der Innen- und in der Außenwirtschaft stellen für den Gesamtbetrieb einen zunehmend wichtigen Kostenfaktor dar. Für den einzelnen landwirtschaftlichen Betrieb wird es immer wichtiger, die Möglichkeiten von energetischen Einsparpotenzialen zu erkennen und den Energieverbrauch im Hinblick auf das Gesamtbetriebsergebnis zu reduzieren. Mehr

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer