LfL-Schriftenreihe 7/2019
Agroforstsysteme zur Energieholzerzeugung im ökologischen Landbau
Endbericht zum Forschungsprojekt "Entwicklung und Erprobung eines Agroforstsystems zur Energieholzerzeugung im ökologischen Landbau"

Titelblatt der Publikation

In einem Kooperationsprojekt der beiden Bayerischen Landesanstalten für Landwirtschaft und für Wald und Forstwirtschaft wurde von 2009-2018 ein Agroforstsystem zur Energieholzerzeugung unter den Bedingungen des ökologischen Landbaus in Südbayern entwickelt und erprobt. Untersucht wurden die Wirkung der Baumstreifen auf Ertrag und Qualität der landwirtschaftlichen Feldfrüchte, das Bestandesklima und die Bodenfauna sowie die Anbaumöglichkeiten schnellwachsender Baumarten unter den Bedingungen des Ökolandbaues. (173 Seiten)

Erscheinungsdatum: Oktober 2019

Die Publikation als PDF pdf 8,9 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Kapitelübersicht

  • Etablierung und Wuchsleistung schnellwachsender Baumarten zur Energieholzerzeugung im ökologischen Landbau
  • Wirkung von Energieholzstreifen auf landwirtschaftliche Kulturen
  • Bestandsklima und Boden
  • Bodenfauna eines Agroforstsystems
  • Tastversuche
  • Schlussfolgerungen und Ausblick
  • Praxisempfehlungen

Mehr zum Thema

Projektsteckbrief
Entwicklung und Erprobung eines Agroforstsystems im ökologischen Landbau zur Energieholzgewinnung

Agroforstsysteme können aufgrund der hohen Energieeffizienz einen Beitrag liefern, die Abhängigkeit von externen, nicht erneuerbaren Energiequellen zu reduzieren. Ziel des Projektes war, ein solches Systems unter bayerischen Standortbedingungen im Hinblick auf die Vorgaben des Ökolandbaus zu entwickeln und zu erproben.
Mehr

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer