Agrarökonomie
Unternehmensführung

Der Arbeitsbereich "Betriebswirtschaftliche Grundlagen" erarbeitet Entscheidungsgrundlagen für die Optimierung von Betriebsorganisationen, unterstützt die Landwirte im Controlling und bei der Weiterentwicklung ihrer Unternehmen und betreut fachlich die Erstellung von Fachgutachten und Stellungnahmen in landwirtschaftlichen Bereichen.

Themen

Bayerische Buchführungsstatistik
Buchführungsergebnisse des Wirtschaftsjahres 2017/2018

Entwicklung des durchschnittlichen Gewinns bayerischer Haupterwerbsbetriebe

Im Wirtschaftsjahr 2017/2018 weisen die hochgerechneten Buchführungsergebnisse der bayerischen Haupterwerbsbetriebe im Mittel akzeptable Wirtschaftsergebnisse aus. Vor allem die Futterbaubetriebe profitierten von guten Preisen bei Milch und Rindern. Bei durchschnittlichen Erträgen der meisten Feldfrüchte erreichten die Umsatzerlöse aus der pflanzlichen Erzeugung nahezu das Vorjahresniveau.  Mehr

Bayerische Buchführungsstatistik – Wirtschaftsjahr 2017/2018
Buchführungsergebnisse landwirtschaftlicher Betriebe – Internetbetriebsvergleich

Photo Agrarlandschaft mit Balkengrafik

Das Programm stellt Buchführungsdaten repräsentativ ausgewählter bayerischer Betriebe zur Verfügung. Die Daten dienen als Vergleichsmaßstab für den eigenen Betrieb oder als allgemeine Information zur wirtschaftlichen Situation verschiedener landwirtschaftlicher Betriebstypen.  Mehr

Auswertung der Buchführungsergebnisse 2016/2017
Die Liquiditätslage landwirtschaftlicher Betriebe in Bayern

Bei den Betrieben mit hoher oder ohne Gefährdung ist eine leichte Zunahme zu verzeichnen, während die Zahl der Betriebe mit geringer und mittlerer Gefährdung leicht zurückging.

Die meisten landwirtschaftlichen Betriebe in Bayern konnten im Wirtschaftsjahr 2016/2017 ihre wirtschaftliche Lage gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessern. Ausschlaggebend dafür waren hauptsächlich höhere Ernteerträge und eine günstige Preisentwicklung bei Milch und Schweinen.  Mehr

Betriebszweigauswertung im Verbund

Bild Vortrag Dr. Dorfner

Die Betriebszweigauswertung liefert Daten aus den einzelnen Betriebszweigen des Unternehmens und hat eine langfristige Gewinnoptimierung zum Ziel. Damit im Zweifelsfall die Entscheidung leichter fällt, knappe Zeit und knappes Geld in die Betriebszweigoptimierung zu stecken, fördert das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten diese Beratungsleistungen mit Zuschüssen über die Verbundpartner.  Mehr

Von der Leistungs- und Kostenkontrolle zur Betriebsplanung - zur Einordnung von BZA und DB-Rechnung

Ausschnitt einer grafischen Darstellung des Datenflusses und des Einsatzes der einzelnen Instrumente an einer Zeitachse

Eine Reihe betriebswirtschaftlicher Instrumente strömen auf Studierende ein. Es ist entscheidend, bei der Vielzahl der Begriffe und Details den Blick auf das Wesentliche nicht zu verlieren. Sie erhalten eine Vorstellung der Betriebszweigauswertung (BZA) und die Abgrenzung von der Betriebsplanung auf Basis der Deckungsbeitragsrechnung.  Mehr