Milch- und Molkereiwirtschaft

Die Marktbeobachtung, d.h. die Einschätzung der Rahmenbedingungen und Entwicklungen der Milchmärkte, sowie die Bündelung der Kräfte in der Wertschöpfungskette Milch sind wichtige Bausteine für eine erfolgreiche Arbeit in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Milch und Milchprodukten.

Im Fokus

Milchmarkt aktuell - Monatsstatistiken

Rechnerische betriebseigene Auszahlung für Kuhmilch konventionell bei 4,0 % Fett- und 3,4 % Eiweißgehalt – Erzeugerstandort Bayern - in ct/kg, ohne Umsatzsteuer, monatliche Preise ohne Abschlusszahlungen, Rückvergütungen, Milchpreisberichtigungen, bundeseinheitliche Abgaben

An der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft veröffentlicht das Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte die monatlichen Milchauszahlungspreise und die Mengenstatistik für Milch und Milcherzeugnisse.  Mehr

Rohmilchgüteverordnung (RohmilchGütV)

G _teprobe _2_

Das Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte ist in Bayern als Landesstelle für den Vollzug der Rohmilchgüteverordnung verantwortlich. Die "Verordnung zur Förderung der Güte von Rohmilch" vom 11. Januar 2021 gilt bundesweit. Sie regelt die Gütemerkmale, deren Prüfung sowie die Berechnung des Kaufpreises von in Deutschland erzeugter Kuhmilch, die an einen Abnehmer geliefert wird.  Mehr

Milcherzeugerorganisationen (MEO) in Bayern

Milcherzeugerorganisationen

Zu Beginn des Jahres 2021 sind in Bayern 114 Milcherzeugerorganisationen sowie zwei Vereinigungen von Milcherzeugerorganisationen nach Agrarmarktstrukturgesetz anerkannt. Anträge auf Anerkennung sowie auf Satzungsänderungen sind bei der LfL, Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte, einzureichen.   Mehr

Forschung

Qualitätstrends in der bayerischen Milchwirtschaft und ihre Perspektiven

Milchglas

Die Differenzierung des Rohstoffs Milch über unterschiedliche Qualitätsstandards bei der Erzeugung spielt in der Wertschöpfungskette Milch eine große Rolle. Das Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte der LfL ermittelt seit einigen Jahren die Entwicklungen der besonderen Milchqualitäten, die die bayerischen Molkereien erfassen.   Mehr

Preisabsicherung und Risikomanagement im Milchsektor

Grafik: Volatilität der Milchpreise

Die hohe Volatilität der Milchpreise ist einer der prägenden Faktoren des Milchmarktes. Phasen mit sehr hohen Auszahlungspreisen wechseln sich mit Phasen sehr niedriger Auszahlungspreise ab. Maßnahmen des Risikomanagements können in einem solchen Marktumfeld dazu beitragen, Betriebsergebnisse zu stabilisieren und die Liquiditätsplanung zu verbessern.   Mehr