Institute for Fisheries
Institut für Fischerei

Bayerns Binnenfischerei umfasst die Bereiche Fluss- und Seenfischerei sowie Fischhaltung und Fischzucht. Dabei sind die bedeutendsten Produktionszweige die Forellen- und die Karpfenteichwirtschaft. Aber auch die intensive Aquakultur bietet ein großes Potenzial.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Instituts für Fischerei zählen die Forschung und die Ausbildung in diesen Themengebieten. Im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung, inklusive der Fischerprüfung, werden jährlich Tausende Personen im Umgang mit Fisch und Gewässer geschult.

Aktuell

Prüfungsfragen – Staatliche Fischerprüfung in Bayern

Onlinepr _fung

Wir haben für Sie Fragen und Antworttexte der staatlichen Fischerprüfung zusammengestellt. Die Staatliche Fischerprüfung kann grundsätzlich nur noch in deutscher Sprache abgelegt werden. Übergansweise werden bis zum 24. Juli 2019 Onlineprüfungen noch in englischer und russischer Sprache angeboten. Der aktuelle Fragenpool ist seit Januar 2019 prüfungsrelevant.  Mehr

Nicht heimische und gebietsfremde Arten in der Aquakultur

Streifenbarsch

Die zunehmende Verbreitung nicht heimischer Tierarten gilt als einer der Hauptgründe der Verdrängung von heimischen Arten und somit dem Verlust der Biodiversität. Die Einflüsse von Neozoen auf heimische Arten sind divers und reichen von Verdrängung und Prädation über Konkurrenz um Laichgründe bis hin zu anderen negativen Auswirkungen auf die Gewässer.  Mehr

Kartierung von Fischbeständen in Bayern

Elektrofischerei Rückengerät

Veränderungen der Wasserqualität, der strukturellen Eigenschaften des aquatischen Lebensraumes sowie dessen Nutzung durch den Menschen haben in den vergangenen Jahrzehnten zu einer Veränderung der Fisch-, Krebs und Muschelbestände geführt. Im Rahmen verschiedener Monitoring-Programme wird die Datenbasis für die Erstellung und Umsetzung fundierter Arten- und Biotopschutzkonzepte geschaffen.   Mehr

Anleitungen

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Staatl. Fischerprüfung

Kontakt

  • Fischerprüfung

  • Telefon:

    08151 2692-130

Tagungen

Zur Zeit keine Einträge