Institute for Fisheries
Institut für Fischerei

Bayerns Binnenfischerei umfasst die Bereiche Fluss- und Seenfischerei sowie Fischhaltung und Fischzucht. Dabei sind die bedeutendsten Produktionszweige die Forellen- und die Karpfenteichwirtschaft. Aber auch die intensive Aquakultur bietet ein großes Potenzial.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Instituts für Fischerei zählen die Forschung und die Ausbildung in diesen Themengebieten. Im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung, inklusive der Fischerprüfung, werden jährlich Tausende Personen im Umgang mit Fisch und Gewässer geschult.

Aktuell

Leitlinien zum Abfischen der Winterungen

Beigefügte Leitlinien zum Abfischen der Winterungen wurden am Institut für Fischerei am 23.03.2020 erstellt und mit verschiedenen Behörden (Veterinäramt Fürth, Veterinäramt Erlangen-Höchstadt, Gewerbeamt Fürth) sowie mit dem StMELF abgestimmt.
Die Leitlinien gelten für die jetzt dringend anstehenden Abfischungen der Winterungen in der Karpfenteichwirtschaft. Diese sollen gemeinsam mit dem beigefügten Merkblatt Coronavirus beachtet werden.

Die Ausbildung zum Beruf Fischwirt, Fischwirtin

Die neue „Verordnung über die Berufsausbildung zum Fischwirt und zur Fischwirtin“ (FischwAusbV) trat zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2016 in Kraft. Die Ausbildung wurde damit auf eine aktuelle inhaltliche, strukturelle und prüfungstechnische Basis gestellt. Mit der Neuordnung ergeben sich neue Herausforderungen für Auszubildende und Ausbilder, denn es wird die Ausbildung zum „Allrounder“ verfolgt. Das Institut für Fischerei (IFI) in Starnberg ist für die Ausbildung zum Fischwirt für ganz Süddeutschland (in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland) und für die deutschsprachige Schweiz zuständig. Hier finden Sie alles Wichtige zur Neuordnung, zum Ablauf der dualen Ausbildung bis hin zur Prüfung.  Mehr

FAQ Fischerprüfung-Online

Die staatliche Fischerprüfung wird nur noch als Online-Anwendung angeboten. Im Umgang mit dem System haben einige Kandidaten ähnliche Fragen. Diese Seite fasst häufig gestellte Fragen zur Online-Prüfung zusammen und zeigt die jeweiligen Lösungswege auf. Wesentliche Themen sind die Registrierung von Kandidaten, Benutzername und Passwort, die Prüfungsgebühr, die Anmeldung zur Prüfung und die Prüfung selbst.  Mehr

 

Anleitungen

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Staatl. Fischerprüfung

Kontakt

  • Fischerprüfung

  • Telefon:

    08161 8640-6130