Pressemitteilungen 2018

Juni

14. 06. 2018 Energie pflanzen: Wertschöpfung mit Biodiversität und Akzeptanz steigern

Energie auf dem Acker pflanzen. Manch hierfür unerwartete aber auch bekannte Kulturen stellten Pflanzenbau-Experten des Projektes „Informations- und Demonstrationszentren Energiepflanzenbau“ am gestrigen Feldtag auf den Demoflächen des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrums (LVFZ) Almesbach vor. Darunter effiziente Getreidesorten, blühende Mischungen mit Leguminosen und vielfältige Dauerkulturen. Die Veranstaltung veranschaulichte den Teilnehmern eine leistungsfähige, vielfältige und nachhaltige Produktion von Biogassubstraten.  Mehr

14. 06. 2018 Asiatischer Laubholzbockkäfer: Umfangreiches Monitoring in Saal an der Donau

Die Experten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) planen vom 3. bis zum 5. Juli im Kelheimer Befallsgebiet des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) ein umfangreiches Monitoring. Beim Monitoring liegt der Fokus auf Merkmalen, die auf einen Befall mit dem gefährlichen Quarantäneschädling hinweisen, wie beispielsweise kreisrunde, ca. 1 cm große Ausbohrlöcher oder andere, spezielle Kennzeichen. Die relevanten Wirtsbäume des ALB werden vom Boden aus auf mögliche Befallssymptome durch den Käfer kontrolliert. Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit der Gemeinde Saal an der Donau. Das Monitoring findet hauptsächlich auf Privatgrundstücken statt und daher bittet die LfL um die Mithilfe der betroffenen Grundstückseigentümer. Unterstützen Sie die LfL und ihre Mitarbeiter bei den Kontrollen und der Bekämpfung des ALB.  Mehr

14. 06. 2018 Wiesenmeisterschaft 2018 – Jury unterwegs zu den Siegerwiesen

Bei der diesjährigen, der zehnten Wiesenmeisterschaft in Bayern, haben sich in den Landkreisen Kelheim und Landshut 25 Landwirte mit ihren Wiesen angemeldet. Der Wettbewerb wird von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und dem BUND Naturschutz (BN) seit 2009 jährlich in einer anderen Region Bayerns ausgerichtet. Nun entscheidet eine Expertenjury über den Sieger unter den sechs bestplatzierten.  Mehr

12. 06. 2018 Alte Sorten – neue Energie

Pflanzenbau-Experten des Projektes „I&D Energiepflanzenbau“ der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und Partner zeigten beim Feldtag am vergangenen Donnerstag in der Nähe des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrums (LVFZ) Schwarzenau, wie sich die Vielfalt auf dem Energieacker für die Erzeugung von Biogas steigern lässt. Insbesondere die Einbindung von Getreide, Wildpflanzen und Dauerkulturen führt zu einem reichhaltigeren Blühangebot, das Nahrungsquelle und Lebensraum für viele Lebewesen ist. Gewitter und Platzregen zum Trotz, interessierten sich über 20 Besucher, darunter Robert Finster (stellv. Landrat Kitzingen), für den Feldtag.  Mehr

Mai

April

Februar

Januar

Kontakt